Kultur – Film / TV

Deklofenak

Dein Film im Schikaneder?

2. Mai 2012 • Film / TV

Seine eigenen Kurzfilme im stillen Kämmerchen zu drehen kann ja ganz lustig sein, allerdings wünschen sich die Meisten wohl doch, dass der eigene Streifen einmal ins Kino oder gar einmal ins Fernsehen kommt: die Plattform kino5 macht beides möglich.

Jeden dritten Donnerstag im Monat veranstaltet die hiesige Sektion von kino5 ein Screening im Schikaneder – und gezeigt wird wirklich jeder eingesandte Beitrag unter 5 Minuten. Längere Filme (bis 20 Minuten) werden vorab von kino5 gesichtet und müssen ein paar Spielregeln befolgen. So entsteht auch für ein nicht-filmschaffendes Publikum ein spannender und abwechslungsreicher Filmabend ohne Genre- oder Stilgrenzen.

So schnell kommt man also ins Kino – das allerbeste daran ist allerdings: nach dem Screening hat das Publikum die Chance, seinen Lieblingsfilm ins Fernsehen zu voten. Der wird dann nämlich im Rahmen von „kino5 zeigt“ auf Okto ausgestrahlt.

Allerdings soll mit der öffentlichen Präsentation der eigenen Werke natürlich nicht nur der eigene Geltungsdrang befriedigt werden: nach den Screenings geht der direkte Austausch mit dem Publikum, der kino5 Truppe sowie mit anderen Filmschaffenden beim einen oder anderen Getränk wie von allein.

Kino5 Screenings

jeden dritten Donnerstag im Monat
Schikaneder

 

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »