Wien – Unnützes Wienwissen

(c) Mautner stadtbekannt.at
(c) Mautner stadtbekannt.at

Das Knochenrätsel ist gelöst

8. Mai 2013 • Unnützes Wienwissen

Lange Zeit galten Teile von Beethovens Schädelknochen als verschollen. Ans Tageslicht kamen sie in Amerika: Der Uronkel des Erben war 1863 an der Vermessung der Gebeine beteiligt gewesen und hatte die “Reliquie” an sich genommen. Die Echtheit der Knochenteile Beethovens  wurde 2005 bestätigt.

, , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »