Lifestyle

Sternzeichen
Sternzeichen

Das große (ehrliche) STADTBEKANNT Horoskop

2. März 2013 • Lifestyle

Wir lesen die Sterne für euch

Genervt von eitler Wonne und Sonnenschein in den üblichen Horoskopen wollten wir die Sache mal etwas anders angehen und präsentieren euch ein – nun ja – ehrliches Horoskop. Unter dem Motto „Beleidung“ haben wir ein paar Ratschläge für die nächste Woche, die ihr euch am besten nicht zu sehr ans Herz nehmt – denn so ganz ernst meinen wir es dann auch wieder nicht …



Wochenhoroskop

Krebs: Oje, oje. Ein, zwei Bier könnten dir die Woche nicht schaden, kein Rausch, ein solider Spiegel soll es sein – der bringt dich sicher bis zum Wochenende. Von da an sollte es aber wieder bergauf gehen, zumindest mit dem Alkoholpegel.

 

Waage: Zuviel einseitige Belastung schlägt sich nicht nur in deiner Haltung nieder – zusätzlich zu deiner deutlichen Schlagseite und deinem ständigen Schwanken solltest du auch das Frust-Essen sein lassen: auch Waagen sollten sich ab und zu wiegen!

 

Widder: Schau ned so deppat! Und überhaupt, sei ein bisschen geduldiger die Woche, es läuft nicht immer alles so, wie du  willst. Diese Woche läuft übrigens gar nichts so wie du willst, je schneller du dich damit abfindest, desto besser.

 

Wassermann: Du solltest dringend etwas gegen deinen Dusch- und Badezwang tun. Was am Anfang noch lustig und angenehm war ist jetzt eine ausgewachsene Neurose, die roten Flecken und die aufgeriebene Haut sieht auch nicht wirklich schön aus. Therapie würde dir wirklich nicht schaden!


Jungfrau:
Da hat es aber einer dringend wieder mal nötig, eh schon wissen. Wenn du diese Woche kein Bunga Bunga machst, dann besteht die Gefahr, dass sich das Zeitfenster für Matratzensport schließt. Für immer. Duschen hilft!

 

Steinbock: Für dich gilt genau das Gegenteil vom Wassermann: wie wär’s mal mit Körperpflege? Aber bockig und uneinsichtig wie du bist wirst du wieder mal nur zur Parfumflasche greifen. Und rasier dir bitte diesen Ziegenbart ab, das sieht ja unmöglich aus.

Löwe:
Ja wir haben es alle verstanden: Du bist toll, schön, erfolgreich. Zumindest glaubst du das. In Wirklichkeit ist es nämlich ganz anders, vielleicht solltest du mal deine Freunde fragen, was sie von dir halten.

 

Schütze: Die Woche weißt du es wieder mal besser, das kennen wir ja schon. Anstatt sieben Tage durchgehend klugzuscheißen, solltest du den Mund zur Abwechslung mal geschlossen halten. Schweigen ist ja bekanntlich gold wert, besonders bei dir.


Fische
: Wenn dir diese Woche jemand sagt, du wärst ein toller Hecht, dann kann das nur an der Zahl deiner Schuppen liegen – denn wenn deine Haare und Schultern wie angezuckert aussehen geht das vielleicht im Winter noch als Schnee durch, langsam solltest du aber anfangen, Shampoo zu verwenden.

 

Stier: Du faule Sau. Anstatt deinen Bierbauch zu pflegen beweg dich die Woche mal, das ist ja nicht mehr mitanzuschauen! Und das Grüne in deinem Kühlschrank, das ist ein Salat, was man damit macht, kannst du hier nachlesen.

 

Skorpion: Manche können vielleicht nicht ohne dich, aber mit dir kann eigentlich niemand. Angriffslustig und rachsüchtig, das sind nicht unbedingt die besten Eigenschaften. Und hast du gewusst dass Skorpione Spinnentiere sind? Igitt.

 

Zwillinge: So etwas wie du passiert, wenn man ein Hirn auf zwei Leute aufteilt: mit den Worten Wolfgang Ambros’: „Einer allein kann doch nicht so deppert sein – Hupf in Gatsch und grab dich ein.“ Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »