Lokalführer – Asiatisch

Crossover
Crossover

Crossover

19. Mai 2011 • Asiatisch, Aus aller Welt4 Kommentare zu Crossover

Geschlossen

Im Herzen von Döbling haben sich zwei kreative Köpfe voll und ganz einem Mix aus europäischer und asiatischer Küche verschworen. Täglich bieten sie philippinische Spezialitäten, selbstgemachte Burger vom Lavasteingrill und ausgefallene Crossover-Mittagsangebote an, legen dabei Wert auf die Vielfalt der Aromen und der frischen Kräuter aus Europa, Asien sowie Nord-und Südamerika.

Im Crossover angekommen ist man überrascht, hier werden nicht nur Speisen serviert, sondern auch Cocktails gemixt. Einmal hingesetzt, fällt einem die Auswahl nicht einfach: zu lecker, zu verlockend klingen die Kreationen des Hauses. Auch die Wein- und Cocktailkarte weiß zu überzeugen mitsamt Happy Hour zwischen 18-22 Uhr.

Zudem bietet das Crossover spezielle Wochenmenüs mit ständig wechselnden Mittagsangeboten zum Kampfpreis von 7,80 Euro für drei Gänge. Das Interieur wurde rund um das Thema Crossover gestaltet: die rustikal gehaltenen Räumlichkeiten wurden durchaus geschickt mit asiatischen Elementen aufgepeppt, geradezu erfrischend kommt das Crossover daher. Das Ambiente stimmt also, die Beleuchtung ist angenehm und wirkt atmospherisch.

Der Service ist flott, immer stets bemüht und was aus der Küche kommt, kann sich wahrlich sehen lassen. Gerade die landestypischen Spezialitäten sind eine Verkostung Wert (Crispy Pata um die 12,- Euro), genauso wie die frisch vom Lavasteingrill kommenden Burger, Steaks und Beef Spareribs, die alle – gegrillt und anschließend dampfgegart – toll mariniert und mit selbstgemachten, feurigen Saucen (Spicy Mayonnaise!!!) serviert werden. So macht Fusionsküche Spaß!

Dabei weiß der philippinische Chefkoch in der Küche als wahrer Künstler zu überzeugen und dies schmeckt man auch! Zum Abschluss noch einen „unfertigen“ Schokokuchen (göttlich) und man ist glücklich satt.

Fazit

Wer also dem Mix aus asiatischem, amerikanischem und südamerikanischem Geschmack erlegen ist, kommt um das Crossover nicht umhin. Gerade zur Mittagszeit ist das Lokal sicherlich einen Besuch Wert, denn die Mittagsmenüs sind vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

, , , , ,

Crossover



Geschlossen

Im Herzen von Döbling haben sich zwei kreative Köpfe voll und ganz einem Mix aus europäischer und asiatischer Küche verschworen. Täglich bieten sie philippinische Spezialitäten, selbstgemachte Burger vom Lavasteingrill und ausgefallene Crossover-Mittagsangebote an, legen dabei Wert auf die Vielfalt der Aromen und der frischen Kräuter aus Europa, Asien sowie Nord-und Südamerika.

Im Crossover angekommen ist man überrascht, hier werden nicht nur Speisen serviert, sondern auch Cocktails gemixt. Einmal hingesetzt, fällt einem die Auswahl nicht einfach: zu lecker, zu verlockend klingen die Kreationen des Hauses. Auch die Wein- und Cocktailkarte weiß zu überzeugen mitsamt Happy Hour zwischen 18-22 Uhr.

Zudem bietet das Crossover spezielle Wochenmenüs mit ständig wechselnden Mittagsangeboten zum Kampfpreis von 7,80 Euro für drei Gänge. Das Interieur wurde rund um das Thema Crossover gestaltet: die rustikal gehaltenen Räumlichkeiten wurden durchaus geschickt mit asiatischen Elementen aufgepeppt, geradezu erfrischend kommt das Crossover daher. Das Ambiente stimmt also, die Beleuchtung ist angenehm und wirkt atmospherisch.

Der Service ist flott, immer stets bemüht und was aus der Küche kommt, kann sich wahrlich sehen lassen. Gerade die landestypischen Spezialitäten sind eine Verkostung Wert (Crispy Pata um die 12,- Euro), genauso wie die frisch vom Lavasteingrill kommenden Burger, Steaks und Beef Spareribs, die alle – gegrillt und anschließend dampfgegart – toll mariniert und mit selbstgemachten, feurigen Saucen (Spicy Mayonnaise!!!) serviert werden. So macht Fusionsküche Spaß!

Dabei weiß der philippinische Chefkoch in der Küche als wahrer Künstler zu überzeugen und dies schmeckt man auch! Zum Abschluss noch einen „unfertigen“ Schokokuchen (göttlich) und man ist glücklich satt.

Fazit

Wer also dem Mix aus asiatischem, amerikanischem und südamerikanischem Geschmack erlegen ist, kommt um das Crossover nicht umhin. Gerade zur Mittagszeit ist das Lokal sicherlich einen Besuch Wert, denn die Mittagsmenüs sind vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

Weitere Artikel

4 Antworten auf Crossover – Verstecken

  1. domenico sagt:

    Stimmt!
    kann mich da nur anschließen. essen lecker und aussergewöhnlich, location blöd. aber die haben jetzt sogar nen schanigarten, auf dem es sich herrlich ausspannen lässt.

  2. sloez sagt:

    naja…
    bis auf den service ist es ganz gut!

  3. anna sagt:

    Kontakt??
    website und telefonnummer sind leider beide nicht aktuell/erreichbar…

  4. anna sagt:

    geschlossen
    … und das liegt wohl daran, dass es das lokal geschlossen ist.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »