Lokalführer – All you can eat

City Garden (c) Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel
City Garden (c) Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel

City Barbecue

3. April 2016 • All you can eat, Essen & Trinken

Grill ‘n’ Chill

Wenn man draußen nicht nur die Hitze spürt, sondern auch hie und da einmal rauchige Gerüche wahrnimmt, dann weiß man, dass endlich Sommer ist. Dann wird nämlich gegrillt und zwischen Dipsaucen und Ribs die warme Zeit genossen.

 

City Garden

Wer nicht selber Grillgut kaufen gehen will oder keinen Balkon, Garten oder Terrassenfleck für einen Griller hat, der darf sich auswärts verwöhnen lassen. Und zwar richtig. Im City Garden des Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel ist von Mai bis September der Garten für hungrige Gäste geöffnet. Das 2.000 Quadratmeter große Areal ist Schauplatz des alljährlichen City Barbecue, wo es an Verwöhnpotential nicht fehlt.

City Barbecue (c) Imperial Riding School Renaissance Hotel Vienna/Gerhard Faktor

City Barbecue (c) Imperial Riding School Renaissance Hotel Vienna/Gerhard Faktor

Hunger!

Wer kennt es nicht? Der Duft von Gegrilltem in der Nase und das sofortige Verlangen, in ein saftiges Stück Fleisch zu schneiden. Zum Glück gibt es das und noch viele andere gute Dinge beim City Barbecue. Für 32,- Euro steht einem alles, was das All-You-Can-Eat Buffett zu bieten hat zur Verfügung. Fischspezialitäten, Fleisch, Beilagen, Salate, Dipsaucen und sogar eine reichliche Auswahl an Nachspeisen.

 

Nichts wie hin

Geöffnet ist der City Garden Donnerstag bis Sonntag von 17.00 bis 22:00 Uhr. Ab 5. Mai und bis 28. August !
Falls ihr gleich reservieren wollt, könnt ihr das unter citygarden@renaissancehotels.com oder +43 (0)1 711 75 8128 tun.

City Garden

Ungargasse 60
1030 Wien
01 711758127
www.citygarden-wien.at

 

 

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »