Lokalführer – Bar / Pub

Charlie P's (c) Kirchner stadtbekannt.at
Charlie P's (c) Kirchner stadtbekannt.at

Charlie P’s

18. April 2013 • Bar / Pub, Burger1 Kommentar zu Charlie P’s

Pub and Dining

Es ist in jüngster Vergangenheit in der Wiener Lokalszene viel passiert. Lokale werden später geschlossen, Raucher werden nun in Glaskäfige eingesperrt – doch eines ändert sich nie, nämlich, dass Sonnenlicht aus Irish Pubs ausgesperrt wird.

Nicht anders ist das natürlich im Charlie P’s in der Währinger Straße. Fast schräg gegenüber der Uni, nur durch den Sigmund-Freud-Park und den Votivpark von ihr getrennt, besteht das Publikum vor allem aus studentischen Besuchern oder zumindest Menschen die ebenso gerne feiern. Einrichtungstechnisch hat man das Rad nicht neu erfunden und orientiert sich am gewohnten Irish-Pub-Chic, doch kommen hierher wahrscheinlich nur wenige Leute wegen der architektonischen Schmankerl.

 

Reiche Auswahl

Da es natürlich nicht mit trockener Kehle geht, bietet das Charlie P’s eine große Auswahl aus erlesenen Gebräuen. Neben dem einheimischen Ottakringer (Helles 3,70 €, Zwickl 3,90 € für das Krügerl) sind es auch viele ausländische Biere die man sich hier zur Brust nehmen kann. Allen voran sind das natürlich die unvermeidlichen, aber auch unvergleichlichen irischen Spezialitäten Guinness und Kilkenny (jeweils  4,80 € für das Krügerl).
Im Unterschied zu den meisten anderen Pubs werden diese im Charlie P’s auch im Halbliterformat ausgeschenkt.

Als weitere Klassiker der europäischen Braukunst gibt es noch Budweiser oder Hoegaarden (jeweils 4,10  € für das Krügerl). Ein Krügerl Strongbow Cider schlägt mit vergleichsweise moderaten 4,60 Euro zu Buche. Dienstags, donnerstags, freitags und samstags werden sogar Cocktails ausgeschenkt, die in der Happy Hour zwischen 21:00 und 23:00 Uhr nur 5 Euro kosten.

 

Ordentliches Essen

Ein ordentlich durchzechter Abend will natürlich auch seine angemessene Unterlage haben. Im Charlie P’s eignen sich dazu vor allem die herzhaften Burger ´n´Chrips (9,50 €), Fish & Chips (11,90 €) oder die Potatoe Wedges mit mehreren Saucen (4,90 €).
Im Unterschied zu anderen Pubs bekommt man hier aber auch im Dining Room recht ordentliche Á-la-carte-Gerichte. Ob 31 Tage Dry Aged Steak mit hausgemachten Kartoffelspalten und einer Pilz & Schwarze Pfefferkorn Creme (18,50 €) oder Schottischer Bio-Lachs mit knusprigem Speck und Savoy Kraut, Babykartoffeln und einer Chilli-Safran Aioli (12,90 €), hier wird nicht gespart. Die komplette Karte steht jedoch wegen einer Sommerpause erst wieder im September zur Verfügung.


Let’s quiz, baby

Wie aus anderen Irish Pubs schon gewohnt gibt es auch im Charlie P’s besondere Tagesangebote. Am Mittwoch wird Whiskey Cola um 2,90 Euro und Tequila um 1,50 Euro ausgeschenkt bis man Karaoke singt und sonntags lockt das allseits beliebte Pub Quiz. Dabei müssen Teams mit bis zu sechs Mitgliedern zwanzig Fragen beantworten und können mit allen Richtigen einen ordentlich dotierten Jackpot gewinnen, der jede Woche in der er nicht geknackt wird um 70 Euro wächst. Der jeweilige Tagessieger bekommt Freigetränke um 45 Euro.

 

Ambiente – dunkel-rustikal Service – recht schnell
Qualität – gut Preis – nicht gerade billig
Raucher/Nichtraucher

Charlie P's Irish Pub

Währinger Straße 3
1090 Wien

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Charlie P’s – Verstecken

  1. Susi sagt:

    Durchzechte Nächte…
    Hier lässt es sich feiern und leben, da kommen Erinnerungen wieder hoch…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »