Lokalführer – Bäckereien

Cafe Sacher Wien (c) STADTBEKANNT
Cafe Sacher Wien (c) STADTBEKANNT

Café Sacher Wien

18. August 2014 • Bäckereien, Kaffee / Tee, Süßes

Wer hat’s erfunden?

Zu Besuch in der Heimat der berühmtesten Schokotorte der Welt …

Das traditionsreiche Café Sacher, gelegen direkt gegenüber der Wiener Staatsoper, ist die Heimat der Original-Sachertorte. Per Definition ist das eine Schokoladentorte mit je einer Marmeladeschicht in der Mitte und unter der Schokoglasur. Erfunden wurde sie im Jahr 1832 von dem erst 16-jährigen Koch-Lehrling Eduard Sacher, der damit betraut wurde, für Fürst Metternich und seine Gäste ein passendes Dessert zuzubereiten. Das Experiment gelang – und die Sachertorte war geboren.

Sachertorte (c) STADTBEKANNT

Sachertorte (c) STADTBEKANNT

Heute strömen Gäste aus aller Herren Länder in das berühmte Café, um ein Eck der famosen Torte zu probieren und eine Tasse Melange zu schlürfen. Also Achtung: Aufgrund von Location und Ruf ist das Café chronisch überfüllt. Oft stehen die Kaffeehaus-Aspiranten sogar Schlange vor den Pforten des Sacher, und wer es einmal nach drinnen schafft, muss mit wenig Platz auskommen. Ob sich das auszahlt? Wir meinen, ja!

Cafe Sacher Wien Zucker (c) STADTBEKANNT

Cafe Sacher Wien Zucker (c) STADTBEKANNT

Café Sacher Wien

Philharmonikerstrasse 4
1010 Wien
01 51456661
https://www.sacher.com/hotel-wien-2/kulinarik/cafe-sacher-wien/

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »