Lokalführer – Kaffee / Tee

Café Diglas im Schottenstift (c) STADTBEKANNT
Café Diglas im Schottenstift (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift

5. Juni 2016 • Kaffee / Tee, Schanigärten, Wienerisch

Afterwork im Traditionskaffeehaus

Seit Jänner 2016 ist das Café Diglas im Schottenstift in neuen Händen – und das hat nicht nur Auswirkungen auf das kulinarische Angebot, sondern erzeugt vor allem eine gehörige Portion Gemütlichkeit und jugendliche Frische.

Café Diglas im Schottenstift Gastgarten Speisekarten (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift Gastgarten Speisekarten (c) STADTBEKANNT

Zwischen Tradition und Moderne

Wer es liebt in klassischen Wiener Kaffeehäusern seine Melange zu genießen und stundenlang eine Zeitung zu lesen, der ist hier richtig. Aber auch all jene, die mit einem frischen Afterwork-Drink den Tag ausklingen lassen wollen, haben sich hier ein Plätzchen gefunden. Seit das Café Diglas im Schottenstift von Johann Diglas übernommen wurde, wird hier etwas moderner an die Tradition herangegangen. Neben kulinarischen Klassikern wie Sacher-Würstel oder einer reichen Auswahl an Torten-Spezialitäten, stehen auch saisonale Gerichte auf der ständig wechselnden Karte.

Café Diglas im Schottenstift Wiener Kaffeehaus (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift Wiener Kaffeehaus (c) STADTBEKANNT

Vom Café zum Restaurant

Betrachtet man die Speisekarte, so wird man schnell merken, dass man hier weit mehr geboten bekommt als ein Wiener Frühstück und “das Übliche”. Hier wird saisonal, regional und frisch serviert. Neben der Standard-Speisekarte wechselt die aktuelle Karte wöchentlich und die Menüs werden je nach saisonalem Angebot zusammengestellt. Der Tagesteller kostet je nach Auswahl um die 8,- Euro und freitags gibt es regelmäßig frischen Lachs. Wer zum Kaffeetrinken kommt, wird auch zufrieden sein, denn neben zwei verschiedenen Kaffeeröstungen stehen auch die täglich frisch gelieferten und hausgemachten Kuchen zur Verfügung.

Café Diglas im Schottenstift (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift (c) STADTBEKANNT

Frühstück und Gemütlichkeit

Was im Wiener Kaffeehaus (oder eigentlich generell im Kaffeehaus) auf keinen Fall fehlen darf, ist das Frühstück. Das gibt es zu einem Preis von 5,50 bis 9,80 Euro und reicht vom kleinen Schottenfrühstück bis zum ausgiebigen großen Frühstück, inklusive Eierspeise. Und das Schönste: Mit den Frühstückszeiten hält man es nicht so streng. “Wer am Nachmittag ein Frühstück will, der bekommt natürlich auch eines – einfach danach fragen – wir sind da ganz locker”, sagt Johann Diglas im Gespräch. Gemütlich, locker und engagiert geht es hier zu – das merkt man auch.

Café Diglas im Schottenstift Kaffeetasse (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift Kaffeetasse (c) STADTBEKANNT

Versteckte Gastgarten-Idylle

Besonders im Sommer wird das Café Diglas im Schottenstift zum absoluten Geheimtipp. Hinter dem Lokal versteckt sich nämlich ein großer, idyllischer Gastgarten, der völlig abgekapselt ist vom Trubel der Stadt. Man fühlt sich wie in einem kleinen Paradies. Ruhig und gemütlich kann man in diesem Gastgarten frühstücken, ein Mittagessen in der Sonne genießen oder den Tag ausklingen lassen. Bei Bedarf können die Pavillons im Gastgarten für eine größere Gruppe angemietet werden – der Firmenfeier steht also nichts mehr im Wege!

Café Diglas im Schottenstift idyllischer Gastgarten (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift idyllischer Gastgarten (c) STADTBEKANNT

Sommer im Café Schottenstift

Neben dem idyllischen Gastgarten locken aber noch mehr Angebote, ins neu hergerichtete Lokal. Selbstgemachte Limonaden zum Beispiel oder der verführerisch klingende Damenspitz. Diese originelle Spritzer-Variation wird mit frischen Himbeeren und Minze serviert und ist ein perfekter Afterwork-Drink. Ob von der nahegelegenen Uni kommend oder nach der Arbeit, ein Spritzer mit Freunden im Gastgarten des Café Diglas im Schottenstift bietet sich für so ziemlich alle an.

Café Diglas im Schottenstift Gastgarten (c) STADTBEKANNT

Café Diglas im Schottenstift Gastgarten (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das seit Jänner 2016 neu übernommene Café Diglas im Schottenstift hat nicht nur alles, was ein Wiener Kaffeehaus braucht, sondern auch alles, was man sich von einem gemütlichen Restaurant oder einer Afterwork-Bar wünscht. Besonders der große Gastgarten im Hinterhof ist ein Geheimtipp, den man sich anschauen sollte – hier ist man völlig abgekapselt vom Trubel der Stadt und somit auch ungestört, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen und den ein oder anderen Spritzer zu genießen. Drinnen gibt es sowohl für Raucher-, als auch für Nichtraucher Platz und das kulinarische Angebot ist stets saisonal und frisch! Ein Wiener Café, das definitiv mehr kann als nur Melange und Tradition.

Café Diglas im Schottenstift

Schottengasse 2
1010 Wien

www.cafeimschottenstift.at

täglich: 8:00 – 22:00 Uhr

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »