Lokalführer – Frühstück / Brunch

Cafe C.I. Gastgarten (c) Mautner stadtbekannt.at
Cafe C.I. Gastgarten (c) Mautner stadtbekannt.at

Cafe Club International

1. Mai 2015 • Frühstück / Brunch, Kaffee / Tee1 Kommentar zu Cafe Club International

Eine Oase im Brunnenviertel

Damals vor über 30 Jahren war der Yppenplatz noch nicht das, was er heute ist. Das C.I. hat damals Pionierarbeit geleistet und kann sich wohl zu Recht auf die Fahne schreiben, einigen Anteil an der Aufwertung des Yppenplatzes zu einem der beliebtesten innerstädtischen Plätze zu haben.

Das C.I. oder eben Club International ist ein gemeinnütziger Verein, der das Cafe Club International führt, um sich selbst zu finanzieren. Der Verein widmet sich dem erlernen von Sprachen, von Alphabetisierungskursen über Deutschkurse bis hin zu sehr preiswerten Fremdsprachenkursen im Einzelunterricht. Jeden Donnerstag gibt es im C.I. eine Lesung, es finden Ausstellungen statt, es wird bei der Arbeitssuche geholfen, Taxikurse, Nachhilfe oder Rechtsberatung angeboten. Außerdem kann man beim C.I. auch wohnen, denn es gibt ein Wohnheim für StudentInnen und ZuwandererInnen.

Cafe Club International (c) Mautner stadtbekannt.at

Cafe Club International (c) Mautner stadtbekannt.at

Club International – Verein zur Integration von Zuwanderern

Der sehr engagierte Verein betreibt auch ein Cafe, dass uns einen seit langem überfälligen Lokaltipp wert ist.

Der Yppenplatz in Ottakring als neues Wohnzimmer der Wiener Bobos hat seine zahlreichen empfehlenswerten Lokale. Das Cafe An-Do haben wir euch beispielsweise schon vorgestellt. Konzeptionell unterscheidet sich das C.I. jedoch deutlich von den meisten anderen Lokalen am Platz.

Zwar findet sich wie in den meisten anderen Lokalen ein buntes Publikum aus Alternativen, GrätzelbewohnerInnen, Hipsters, Bobos und Yuppies, die Preise sind jedoch sehr moderat und grenzen niemanden aus.

Cafe C.I. Yppenplatz (c) Mautner stadtbekannt.at

Cafe C.I. Yppenplatz (c) Mautner stadtbekannt.at

Zeitungslesen, plaudern, essen, trinken, …

Die Vielfalt des Publikums spiegelt sich auch in der facettenreichen Zeitungsauswahl wieder. Wo sonst kann man zwischen Economist und der linksautonomen Akin switchen, um sich dann der gediegenen NZZ zuzuwenden?

Das Cafe selbst ist etwas in die Jahre gekommen und lebt in erster Linie vom Schanigarten. Von den ersten Frühlingsstrahlen bis zu den letzte winterlichen Zuckungen der Sonne sitzen im freien stets Menschenmassen.

Denn im C.I. erhält man die Speisen während der gesamten Öffnungszeit des Lokals. Von 8:00 Uhr morgens bis 2:00 Uhr in der Früh kann täglich gespeist werden, unter anderem auch das Sonntagsfrühstück, das zwar so heißt, sich aber deswegen nicht unnötig an den Sonntag binden lässt.

Cafe Club International Yppenplatz (c) Mautner stadtbekannt.at

Cafe Club International Yppenplatz (c) Mautner stadtbekannt.at

Frühstücken am Yppenplatz

Da wären wir auch gleich bei der ersten Empfehlung. Das C.I ist eine ideale Wahl für Frühstückstiger. Ham&Eggs, ein Schinken Käse Frühstück mit Melange oder Tee oder das großartige Sonntagsfrühstück mit Schinken, Käse, Schafskäse, Oliven, Tomaten und Krautsalat sind empfehlenswert. Davon wird bestimmt jeder noch so ausgehungerte Stadtbewohner satt, denn die Portion ist stattlich, der Schafskäse exzellent und auch der Rest weiß zu gefallen. Wer keinen Schinken mag, oder Fleischkonsum ablehnt, kann sein Sonntagsfrühstück selbstverständlich auch vegetarisch bekommen.

 

Burger und mehr

Ebenfalls zu empfehlen sind die hauseigenen Burger mit Preisen zwischen 3,90 und 5,40 Euro, die es beispielsweise mit Puten-Soja Laibchen, als Vegie-Burger, oder mit Bauernschinken und Käse gibt. Außerdem gibt es pikante und süße Palatschinken, verschiedene Käseteller, kleine Speisen für den nicht so großen Hunger, exzellente Salate, beispielsweise den Griechischen Salat und sehr empfehlenswerte Fleischgerichte. Probiert doch mal Cevapcici mit Pommes als Beilage. Für alle, die zum Mittagessen kommen, gibt es täglich wechselnde Tagesteller.

Cafe C.I. Yppenplatz Tisch Sessel (c) Mautner stadtbekannt.at

Cafe C.I. Yppenplatz Tisch Sessel (c) Mautner stadtbekannt.at

Durstlöscher

Auch die Durstigen werden erlöst: Das Bier ist Gösser und das muss man nicht lieben, allerdings wird auch Murauer geboten, das zwar nicht ganz billig, aber dafür jeden Cent wert ist. Außerdem gibt es noch Kozel, Bier aus der Flasche, unmengen an Schnäpsen, aber auch das boboeske Club Mate, oder ein ausgezeichnetes Mango Lassi. Auch der Kaffee ist leistbar und variantenreich, für die steigende Zahl der Teeliebhaber gibt es ebenfalls einiges im Angebot.

 

STADTBEKANNT meint

Wer dem regen Treiben im Brunnenviertel aus einer gemütlichen wohnzimmerartigen Atmosphäre zusehen will, sich auf ein gemütliches Bier treffen will, oder den Sonntag mit einem Sonntagsfrühstück niemals wirklich starten lassen will, der ist im C.I bestens aufgehoben.

Cafe Club International

Payergasse 14
1160 Wien

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Cafe Club International – Verstecken

  1. vielen Dank für den Beitrag!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »