Lokalführer – Frühstück / Brunch

Cafe Bräunerhof Zeitung (c) STADTBEKANNT
Cafe Bräunerhof Zeitung (c) STADTBEKANNT

Cafe Bräunerhof

26. März 2016 • Frühstück / Brunch, Kaffee / Tee, Wienerisch

Wiener Kaffeehaus Atmosphäre

Auch wenn sie etwas verstaubt und antiquiert wirken, in den traditionellen Kaffehäusern der Stadt ist ein Stück Wiener Seele daheim – so auch im Cafe Bräunerhof. Hier ticken die Uhren anders. Man trinkt hier seine Melange und liest seine Zeitung wie Thomas Bernhard, der hier Stammgast war.

 

Die Atmosphäre

Das Cafe Bräunerhof ist einer jener Orte in Wien, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Wer das Cafe Bräunerhof betritt, betritt eine andere Welt, jene wo die Wiener Kaffeehauskultur und ein gepflegtes: „Sie wünschen gnäd’ge Frau?“ noch seinen Platz hat.

Obwohl das Cafe mitten im ersten Bezirk liegt, verirrt sich hier kaum ein Tourist hin, was wohl daran liegt, dass der Bräunerhof abseits der touristischen Haupttrampelpfade liegt. Hier kann man in aller Ruhe und mit Muße seinen Kaffee trinken und Zeitung lesen, im Sommer auch im Gastgarten. Das Bräunerhof ist bekannt für seine große Auswahl an internationalen Tageszeitungen, und im Gegensatz zu anderen Wiener Kaffeehäusern, wie dem Alt Wien oder dem Diglas, hat man hier wirklich auch seinen Frieden. Dieses Wiener Kaffeehaus ist ein Ort der ruhigen Töne, außer vielleicht an den Wochenenden, wo es auch gediegene Live Musik gibt.

 

Die Küche

Wer viel Zeit und Muße mitbringt, könnte den ganzen Tag im Café Bräunerhof verbringen, denn von Frühstück, Mittagskarte, Kuchen bis hin zum Nachtmahl findet man hier alles. Hier steht natürlich traditionelle Wiener Küche auf der Karte, man schmeckt, dass die Speisen mit viel Liebe zubereitet werden. Auch die Mehlspeisen sind natürlich hausgemacht und sehr zu empfehlen.

 

STADTBEKANNT meint

Im Stammlokal von Thomas Bernhard kann man schnell einmal die Zeit vergessen, denn die dortige Zeitungsauswahl ist überaus vielversprechend und kann theoretisch stundenlang für Beschäftigung sorgen. Das Café Bräunerhof entführt seine Gäste raus aus dem Trubel des ersten Bezirks direkt rein in die Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre, wo das eine oder andere mal auch Live-Klänge für angenehme Stimmung sorgen. Hat man also einen Tag lang Zeit, kann man im Café Bräunerhof gerne vom Frühstück bis zum Abendessen bleiben, denn die Speisekarte bietet zum Frühstücks-, Mittags-, Abends- und Nachtmahl sehr feine Wiener Küche.

Café Bräunerhof

Stallburggasse 2
1010 Wien
01 5123893
http://www.braeunerhof.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »