Lokalführer – Frühstück / Brunch

Cafe Restaurant Oben (c) stadtbekannt.at

Café Restaurant Oben

15. November 2013 • Frühstück / Brunch, Szene

Am Dach der städtischen Hauptbücherei

Genug vom stressigen Arbeitsalltag? Vorschlag: Flucht nach oben. Genauer gesagt ins Café Oben am Dach der städtischen Hauptbücherei. Das runde Lokal mit dem Ausblick auf das rege Treiben der Stadt ist ein willkommener Rückzugsort der gehobenen Klasse. Entspannung bei Zeitung und Kaffee findet man hier ebenso wie kulinarischen Genuss.

Ob nun zum Sonntagsbrunche, zum Mittagessen, oder auch nur um bei einem guten Kaffee die Aussicht über Wien zu genießen – es zahlt sich immer aus, die Stufen zum Café Oben zu erklimmen!

Cafe Restaurant OBEN (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN (c) STADTBEKANNT

Blick über Wien

Das Lokal besticht vorrangig durch seine außergewöhnliche Lage und die Aussicht über die Stadt. In dem Rondo hat man durch die Glaswände einen wunderbaren Blick nach draußen, ab und zu schält sich im Süden die Skyline Wiens aus dem Nebel.

Das Interieur im Café Oben ist schnörkellos und eher puristisch. Ebenso klar ist die Atmosphäre: Zumeist hat man seine Ruhe, vor allem unter der Woche am Nachmittag. Für alle, die Zeit haben, zu beobachten: Je nach Wetterlage ändert sich die Stimmung in dem himmelsnahen Café!

Cafe Restaurant OBEN Kaffee (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN Kaffee (c) STADTBEKANNT

Frühstücken im Oben

Ein Frühstücksklassiker ist das Wiener Frühstück mit  Heißgetränk ( Bio Kaffee, Bio Tee oder Bio Kakao), Kaisersemmel, Kornspitz, Bio Bergbauernbutter, weichem Bioei, wahlweise hausgemachter Marmelade, hausgemachter Haselnusscreme oder Honig um 6,90 Euro.

Sehr zu empfehlen ist auch das vegane Frühstück um 8,50 Euro. Dieses beinhaltet Tofu-Scramble mit Paprika, Jungzwiebel und Kernöl, Müsli mit Sojajoghurt, Pfefferoni-Haselnuss-Aufstrich, Marmelade, Vollkornbrot, Toast, veganen Schokocookie sowie ein Glas Apfel-Orangen-Karottensaft.

Wer sich lieber kreativ betätigt und gerne lange unentschlossen in der Karte schmökert, kann sich sein Frühstück natürlich auch selbst zusammenstellen. Vom weichen Bio-Ei, Beinschinken, Vorarlberger Bergkäse, Jogurt und Müsli bis hin zu kleinen Frühstücksvariationen wie den leckeren Buttermilch-Pancakes werden hier alle erdenklichen Köstlichkeiten geboten.

Cafe Restaurant OBEN Theke (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN Theke (c) STADTBEKANNT

Sonntag ist Brunch-Zeit

Etwas teurer als das Frühstück kommt dem Besucher der Sonntagsbrunch für 17,90 Euro. Dafür kann man hier aus dem Vollen schöpfen. Im Preis inkludiert ist nämlich nicht nur der Besuch des Buffets, sondern auch alle Getränke.

Am Buffet findet man Gemüse, Käse- und Wurstpezialitäten, verschiedene Fischvariationen, Eiergerichte, österreichische Grillspezialitäten, frische Currys, Obst, Waffeln zum Selbermachen und selbstgemachte Dips und Chutneys – natürlich alles aus regionalem und biologischem Anbau. Den Brunch gibt es jeden Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr.

Cafe Restaurant OBEN Gäste (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN Gäste (c) STADTBEKANNT

Das Mittagsangebot

Auf der Speisekarte für den großen Hunger findet sich neben den Österreichischen Klassikern Schnitzel und Kässpätzle auch ein gutes Angebot an leichter und gesunder Küche. So etwa der steirische Bauernsalat (geräucherter Tofu, gebratene Polentawürfeln, Vorarlberger Bergkäse, Paprika und cremiges Kernöldressing) um 6,80 Euro, oder das Eierschwammerlrisotto mit roter Paprikacreme, das man für 8,60 Euro kredenzt bekommt. Als Nachspeise empfiehlt sich ein Hüftgold der besonderen Art: flüssiger Schokokuchen mit Johannisbeersorbet um 5,80 Euro.

Das Mittagsmenü bekommt man Montag bis Freitag von 11:30 bis 16:00 Uhr. Es steht immer ein veganes oder vegetarisches Mittagsmenü für 5,80 Euro (mit Vorspeise 6,90 Euro) und eines mit Fleisch um 6,80 Euro (mit Vorspeise für 7,90 Euro) zur Auswahl. Die aktuellen Menüs findet ihr hier.

Cafe Restaurant OBEN Essen (c) STADTBEKANNT

Cafe Restaurant OBEN Essen (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das Café Oben punktet sowohl mit seinem Ausblick als auch der Qualität seiner Speisen. Die erhöhte Lage mit dem umgebenden Himmel entspannt die Sinne bei einem Nachmittagskaffee und sorgt beim Essen für ruhige Atmosphäre. Dazu gibt es kulinarischen Genuss der Sonderklasse.

Für ein Frühstück in Wien mit Blick über die Stadt gibt es wenige Orte, die schöner sind. Das spürt man auch preislich. Angesichts des eleganten, luftigen Ambientes lohnt sich der tiefere Griff ins Geldbörsel aber auf jeden Fall.

Ob nun zu einem gepflegten Frühstück oder zu einem gesunden, leichten Mittagessen – das Oben bietet für alle Tageszeiten das passende Essen. Freunde der vegetarischen und veganen Küche kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Sowohl in der Karte als auch in den Tagesmenüs findet sich eine Vielzahl pflanzlicher Speisen. Zudem wird hier auf die Verwendung von regionalen und biologischen Zutaten geachtet. Genießen kann man im Oben also mit reinstem Gewissen!

 

Ambiente – hell, mit Blick über Wien Service – freundlich
Qualität – gut Preis – gehobene Mittelklasse
Nichtraucher

Café Restaurant Oben

Urban-Loritz-Platz 2
1070 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »