Lokalführer – Aus aller Welt

Cafe Francais Karte (c) Nohl stadtbekannt.at
Cafe Francais Karte (c) Nohl stadtbekannt.at

Café Français

27. Februar 2015 • Aus aller Welt, Frühstück / Brunch

Französisches Flair in Uninähe

Der Standort schräg gegenüber der Votivkirche ließ in den vergangenen Jahren schon so einige Lokale scheitern. Mit dem Café Français hat sich hier jedoch ein Lokal angesiedelt, das nicht nur beständig ist, sondern Geschäftskonzept und Design geschickt vereint.

Hinter der gelungenen Synergie steht schließlich ein Duo aus Gastronomie und Kreativwirtschaft: René Steindachner betreibt das stilvolle Ristorante Francesco in Grinzing, Axl Schreder war bisher Art Director bei Red Bull.

Cafe Francais Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Brasserie und Club

Mittlerweile reicht es selten aus, einfach nur ein Lokal zu eröffnen. Ein Konzept muss her, und im Café Français heißt es: Brasserie und Club. Was tagsüber als lässig-mondäne Frühstückslokalität dient, verwandelt sich abends zu einem fröhlich swingenden Club. Und das ist gut so: Schließlich gibt es in Wien noch viel zu wenige Lokale, die Abendessen und Tanzen gehen an einen Ort bringen. Wem also nach Speis und Trank noch der Sinn nach Tanzen steht, kann sich geradewegs in das bunte Treiben stürzen!

Ein kleiner Tipp: Wie es sich für ein Szenelokal gehört, ist das Café Français ständig ausgebucht. Also mindestens drei Tage vorher reservieren!

Cafe Francais Blume (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Blume (c) Nohl stadtbekannt.at

Petit Paris

Die Lage am Beginn der Währinger Straße ist gut gewählt für ein französisches Café. Immerhin befinden sich in unmittelbarer Nähe das frankophile Votivkino sowie das Institut Français und die französische Schule. Klar, dass sich in diesem „Petit Paris“ Wiens viele Frankreich-liebhabende Menschen tummeln.

Doch so ganz stimmig und ur-französisch ist das Café nicht. Die Einrichtung ist wahrlich gelungen, aber wohl eher international als typisch französisch, die Kellner würden einen bei einem „Garçon!“ schief ansehen und der croq monsieur schmeckt wie eingefranzösischster Schinken-Käse Toast. Die meisten Gerichte sind gefällig und auch für den österreichischen Gaumen unbedrohlich. So findet man hier etwa Quiches, Coq au vin, und diverse französische Desserts, aber wenig Experimentierverdächtiges. Für Mutige: Escargauts (Schnecken) und gebratene Hühnerleber. Für Belgien-Fans: Moules Frites (Miesmuscheln mit Pommes).

Cafe Francais Lampen (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Lampen (c) Nohl stadtbekannt.at

Très Tschik!

Besonders hip sind die Namen der Frühstücksangebote, die sich oft an berühmten Persönlichkeiten, Orten oder Aussprüchen orientieren. So gibt es etwa ein Frühstück „Vanessa Paradies“ (ofenfrisches Croissant, Butter, Marmelade, frische Früchte und frisch gepresster Orangensaft) oder ein Frühstück „Mont Blanc“ (Joghurt und Müsli croquant, frische Früchte, frisch gepresster Orangensaft).

Minimalisten kommen mit einem Frühstück „Très Tschik“ auf ihre Kosten. Es wird Kaffee und Zigarette serviert – in dem Raucherbereich, versteht sich. Anspruchsvolle Mäuler werden wohl mit „Alain, Prost“ ihre Freude haben, denn das vereint Räucherlachs, frische Früchte, Baguette, Butter, Gemüse samt Dip und Champagner.

Cafe Francais Bar (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Bar (c) Nohl stadtbekannt.at

STADTBEKANNT empfiehlt

Mit diesem Café gibt es auf die Frage, wo man sich in Schottentor-Nähe treffen kann, eine gute Antwort. Nirgendwo wird die Votivkirche so schön eingerahmt wie durch die Fenster im Café Français, und selten findet man Frühstück, Abendessen und Club-Feeling an einem Ort. Ob für ein ausgedehntes Frühstück, auf ein Gläschen feinen Wein oder ein paar swingende Stunden, verkehrt ist man hier nie. Denn auch wenn das Le Bol wohl das authentischste französische Bistro der Stadt ist und das Beaulieu das sympathischste – am pulsierendsten und lebendigsten ist definitiv das Café Français.

Café Français

Währinger Straße 6-8
1090 Wien
+43 1 3190903
www.cafefrancais.at

Mo – So: 9:00 – 24:00 Uhr
Sonn- und feiertags geschlossen

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »