Lokalführer – Burger

Verde 1080 Burger (c) STADTBEKANNT
Verde 1080 Burger (c) STADTBEKANNT

Burger in Wien

11. Dezember 2015 • Burger, Essen & Trinken, Ganz Wien aufgelistet1 Kommentar zu Burger in Wien

Wo gibt’s die besten Burger Wiens?

Der Burgerwahnsinn ist ja schon vor längerer Zeit ausgebrochen, aber seither hat sich viel getan. Und immer noch streiten sich die Fleischlaberl und die Essiggurkerl darum, im besten Burger Wiens versteckt zu werden.

Dass das bestimmt nicht bei McDonald’s oder beim BurgerKönig sein wird, ist uns schon klar, aber dass die Auswahl trotzdem so groß ist, macht die Sache auch nicht einfacher. Wien kann nämlich mit unzähligen Burgerlokalen auftrumpfen und ein paar davon haben wir für euch herausgefunden.

 

Huth Grillhaus da max

Beim „Max“ bekommt man seine Burger frisch vom Holzkohlegrill und genau das macht den Burger zu dem was er ist – frisch, saftig und natürlich rauchiger BBQ-Style im Geschmack. Egal ob Cheddar Cheese Burger, Bacon Burger oder BBQ Chicken Burger – man kann sich nur richtig entscheiden. Was zum Burger natürlich nicht fehlen darf ist eines der hervorragenden Craft Biere, die es im Huth Grillhaus da max gibt. Neben den Burgern bekommt man hier natürlich auch noch saftige Steaks und andere Klassiker wie zB Spareribs oder Flying Chicken und die Auswahl an Vorspeisen – ja, sowas hat man quasi noch nicht gesehen!

Huth Grillhaus da max
Schellinggasse 6
1010 Wien

 

TGI FRIDAYS VIENNA

TGI FRIDAYS VIENNA Tisch (c) stadtbekannt.at

TGI FRIDAYS VIENNA Tisch (c) stadtbekannt.at

Ob man nun ein Freund von Franchiseketten ist sei jedem selbst überlassen. Aber TGI FRIDAYS muss man schon einmal gesehen haben. Das Dekor im TGI FRIDAYS ist zwar unerträglich kitschig und die Kostüme der Kellner und Kellnerinnen eher peinlich, aber das Essen schmeckt! Da kann man schon einmal über rot-weiß-rot karierte Tischdecken und über das Football- bzw. Baseballspiel in den TVs an den Wänden hinwegsehen, diese Burger machen alles wieder wett. Und wer es richtig rauchig-Barbecue-style mag: unbedingt die Jack-Daniel’s Barbecue Sauce ausprobieren!

TGI FRIDAYS VIENNA
Schubertring 13
1010 Wien

 

Frank’s

Frank's Lokal (c) Frank's

Frank’s Lokal (c) Frank’s

Das Frank’s wartet mit großen Dingen auf. Mit einer großen Auswahl und vor allem auch mit großen Portionen. Da gibt es für besonders Hungrige zum Beispiel den Double Cheeseburger oder einfach gleich ein 700g (siebenhundert Gramm!!!!) Steak. Aber neben den vielen Steak und Burger Variationen gibt es im Frank’s auch eine reichliche Auswahl an Pasta-Gerichten. Weil, so heißt es, die italienische und die amerikanische Küche eng miteinander verbunden sind.

Frank’s
Laurenzberggasse 2
1010 Wien

 

Smokey’s

Auch der zweite Bezirk hat ein Lokal zu bieten, dass sich darauf spezialisiert hat, die besten Burger Wiens zu servieren. Und wirklich – sie sind sehr nahe dran! Die Speisekarte verspricht neben klassischen Varianten auch ausgefallenere Sachen wie „Sweet Whiskey Chicken Burger“ oder einen „Mint-Burger“. Aber eigentlich muss man hier sowieso die Möglichkeit nutzen seinen Burger so zu essen, wie man ihn gerne hätte! Im Smokey’s wird je nach Sonderwunsch ein eigener Burger zusammengestellt. Und wer gerade keinen Burger ist, der genießt das Angebot an der Bar.

Smokey’s
Obere Donaustraße 97-99
1020 Wien

 

Gedöhns

Gedöhns Burger (c) STADTBEKANNT

Gedöhns Burger (c) STADTBEKANNT

Die gesamte Küche versteht sich rein vegetarisch, biologisch und selbstverständlich hausgemacht –von der Chefin selbst. Das Angebot reicht von gebratenem, saisonalem Gemüse, verschiedenen Burgern (das Laibchen besteht dann aus roten Bohnen und Reis), Linsengerichten und vegetarischen Burritos. Oberste Prämisse des Gedöhns: frisch, überschaubar und gesund!

Gedöhns
Löwengasse 42
1030 Wien

 

Delicious Monster

Delicious Monster Snack (c) Delicious Monster

Delicious Monster Snack (c) Delicious Monster

Delicious Burger gibt es bei Delicious Monster. Aber auch andere Sachen. Vor allem die Mittagsmenüs (weswegen man Hauptsächlich hierher kommt) versprechen schmackhafte Speisen aus allen kulinarischen Ecken. Fisch, Wraps, Salat, aber hauptsächlich: Burger. Chicken-Satay, Veggie oder Amercian – egal welchen man wählt, es wird eine gute Wahl sein. Ganz speziell hervorzuheben ist die Ajoli Sauce, nach der man hierzulanden manchmal lange suchen muss. Grundsätzlich hat das Delicious Monster nur über Mittag, also von 11:00 bis 16:00 offen – das heißt: schnell sein und reinbeißen!

Delicious Monster
Gußhausstraße 12
1040 Wien

 

OMNOM Burger

Omnom der Burger  (c) STADTBEKANNT

Omnom der Burger (c) STADTBEKANNT

Seinen Burger selbst zusammenstellen – was soll da schief gehen?! Om mit Fleisch und Nom vegetarisch. Die Burger sind hier wirklich mit Liebe gemacht. Das Brot ist frisch und kross, das Fleisch optimal und zartrosa gegrillt, die Soße würzig und wohlschmeckend. Der OM-Meat Burger kommt hier auf 8,90€ und der Nom-Veggy Burger auf 8,50€. Besonders zu empfehlen sind hier auch die Pommes – diese sind wahrhaft rustikal und geschmackvoll.

OMNOM Burger
Wiedner Haupstraße 125
1050 Wien

 

Weinschenke Franzensgasse

Weinschenke am Karmelitermarkt Burger (c) STADTBEKANNT

Weinschenke am Karmelitermarkt Burger (c) STADTBEKANNT

Sie haben ihre Speisekarte umgestellt und sie haben es gut gemacht. „Alles Burger“, hieß es auf einmal und schon mussten altbekannte Burgerlokale mithalten lernen. Manche behaupten sogar es ist der beste Burger Wiens bezeichnet und auch wir sagen: Hut ab! Nur von der Außenfassade darf man sich nicht abschrecken lassen. Die ist eher unscheinbar und nicht sehr spektakulär. Die Speisen hingegen um so mehr. Und wo Wein drauf steht ist natürlich auch Wein drin, darauf kann man wetten! Seit kurzem gibt es übrigens auch die Weinschenke am Karmelitermarkt, wo die Burger mindestens genauso schmackhaft lecker sind.

Weinschenke Franzensgasse
Franzensgasse 11 / Schönbrunner Straße 14
1050 Wien

Weinschenke am Karmelitermarkt
Karmelitermarkt Stand 10-12, Leopoldgasse 45
1020 Wien

 

Flatschers

Vom entspannten frühen Abendessen, bis zur langen Nacht, kann man sich im Flatschers selbst entdecken. Die Qualität der Speisen und Getränke ist ausgezeichnet, die Preise angemessen und die Bedienung ausgesprochen zuvorkommend. Wer eine freundliche und moderne Abwechslung zur Wiener Cuisine sucht, wird im Flatschers fündig werden, und bestimmt nicht nur einen Besuch wagen. Von Juni bis August eröffnet dann auch noch der Gastgarten mit designter Begrünung, und wenn man sich rechtzeitig einen Tisch sichert, kann man hier die lauen Sommernächte entsprechend zelebrieren. Neben den wunderbaren Steak-Kreationen (Surf & Turf!!) trumpft das Flatschers eben auch mit Burgern auf. Da wird garantiert nicht zu viel verpsrochen.

Flatschers
Kaiserstraße 121
1070 Wien

 

Swing Kitchen

Swing Kitchen Burger (c) STADTBEKANNT

Swing Kitchen Burger (c) STADTBEKANNT

Veganer Burger Boogie Woogie in der Swing-Kitchen – drei Burger kamen in die nähere Auswahl (Swing Burger, Cheese Burger oder Vienna Burger mit Buns aus Ciabatta Sauerteig). Die Entscheidung fiel auf den Swing Burger. Zunächst habe ich das Essen lange angestarrt. „Und da ist wirklich nichts Tierisches dran? – unvorstellbar!“, schließlich sieht alles so „normal“ aus. Nagut, jetzt will ich’s aber wissen … Und, werde ganz und gar nicht enttäuscht! Es schmeckt himmlisch, wirklich himmlisch! Frisch, geschmackvoll, gut kombiniert. Der Basilikum-Lemon Dip ist ein Traum, das Veganschnitzel knusprig und vollmundig.

Swing Kitchen
Schottenfeldgasse 3
1070 Wien

Operngasse 24
1040 Wien

 

SHEBEEN – The International Pub

Ein Pub, wie es im Buche steht und allem, was dazu gehört. Vor allem diejenigen, die einen großartigen Cheeseburger mit Pommes und ein gutes Bier in dunkler Atmosphäre zu schätzen wissen, werden sich im SHEBEEN wohl fühlen. Regelmäßige Quizabende mit strengem Handyverbot passen mindestens genauso gut ins Sortiment wie die Speisekarte: Crispy Onion Burger, Big Aussie Bite, Curry Cheese Burger and a side of chips in the basket? Yes, please!

SHEBEEN
Lerchenfelderstraße 45
1070 Wien

 

Albertgasse 39

Burger zum Verlieben. Kellner zum Verlieben. Location zum Verlieben. Die Albertgasse 39 ist nicht nur leicht zu finden, sondern versprüht auch durch die lockere Atmosphäre eine ausgesprochene Anziehungskraft. Wer hier öfter als zweimal war, wird vom Personal mit dem Vornamen angesprochen und hat schon mindestens einen Burger verdrückt, denn die sind sagenhaft. Auch die Cocktails können sich sehen lassen und besonders im Sommer lässt es sich draußen sehr gemütlich sitzen.

Albertgasse 39
Albertgasse 39
1080 Wien

 

Die Burgermacher

die burgermacher Burger(c) die burgermacher

die burgermacher Burger(c) die burgermacher

Die Burggasse kann mit mehreren Burgerlokalen aufwarten und eines davon ist bekannt als: Die Burgermacher. Von Dienstag bis Samstag haben sie geöffnet und auch am Abend stehen die Pforten noch offen. Hier steht Bio im Mittelpunkt. Selbst gemachtes Ketchup, Fleisch und Gemüse vom Bio-Bauer und überhaupt die höchste Qualität. Aber Burger heißt nicht gleich Fleisch und so findet man bei den Burgermachern auch einen Haloumi Burger oder einen Tofu-Burger auf der Karte. Mindestens genauso gut und mindestens mit genausoviel Liebe zubereitet. Sogar die Pommes macht man hier selber. Top!

Die Burgermacher
Burggasse 12
1080 Wien

 

IamBIO

IamBio Burger (c) STADTBEKANNT

IamBio Burger (c) STADTBEKANNT

Von außen ziemlich unscheinbar, ist das IamBio Lokal innen liebevoll eingerichtet und versprüht eine gemütliche Atmosphäre. Nach einer freundlichen Begrüßung und bevor es ans Studieren der Speisekarte geht, gibt es hausgemachte Apfel-Minze Limonade und Ginger Beer. Wir bestellen den Peppadeu Burger mit getrockneten Tomaten und Rucola. Die Burgerbrötchen sind hausgemacht, ebenso wie die Laibchen aus Bio-Rindfleisch, welches erst kurz vor Zubereitung faschiert wird. Das schmeckt man auch! Übrigens: mit dem Veggie Burger gibt es eine gelungene Alternative für Vegetarier. Serviert werden die Burger mit Wedges und Saucen – natürlich hausgemacht!

IamBIO
Florianigasse 17
1080 Wien

 

Verde 1080

Das Verde 1080 ist zwar hauptsächlich ein Feinkostladen, aber es sei gesagt, dass man dort auch ganz vorzüglich speisen kann. Die Auswahl reicht von Käse über Gewürze bis hin zu Bier, und außerdem bekommt man auch internationale Besonderheiten, die man sonst in Wien nicht so leicht findet. Und am Freitag ist Burger Tag,  da gibt es einen der besten Burger Wiens.

Verde 1080
Josefstädter Straße 27
1080 Wien

 

CHARLIE P’S Pub and Dining

Das CHARLIE P’S ist meist in studentischen Kreisen – vor allem an gewissen Quiz-Abenden oder an den ‚Medical Tuesdays‘ eine heiße Adresse. Man kommt hier gar nicht unbedingt wegen den kulinarischen Höhepunkten, sondern wegen dem klassischen Pub-Flair, wo englisch gesprochen wird und Guinness fließt als sei gerade Regenzeit. Man sollte sich aber wirklich öfter überlegen auch wegen der Speisen ins CHARLIE P’S zu wandern. Reservieren ist von Vorteil, denn der Diner-Bereich ist eher klein gehalten. Hat man aber einen Platz ergattert, wird man prompt auch mit leckeren Burgern belohnt! Wenn also der nächste Pub-Abend geplant ist, vielleicht ein-zwei Stündchen früher kommen und die Unterlage gleich mit dem ersten Guinness konsumieren.

CHARLIE P’S
Währinger Straße 3
1090 Wien

 

Das Kolin

Burger (c) Das Kolin

Burger (c) Das Kolin

Im Kolin wird traditionell und mediterran gekocht, aber auch andere Spezialitäten verstecken sich in dem bunten Mix der Speisekarte. Vom Beef Tartar über den Kolin Burger bis hin zum Filetsteak kann man sich hier mit Fleischvariationen verwöhnen lassen. Aber auch für die Vegetarier unter uns ist gesorgt. Kartoffegnocchi, Blattsalate und Tofugerichte stehen zur Auswahl. Eine Empfehlung wert ist der Surf & Turf Burger. Top!

Das Kolin
Kolingasse 5
1090 Wien

 

Lane & Merriman´s

Lane and Merrimens Burger (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Lane and Merrimens Burger (c) STADTBEKANNT

Als ich den Burger sehe, denke ich sofort an eine Schlange, die ihren Kiefer aushängen muss, um ganz große Speisen in sich hinein zu würgen. Wie ich den verspeisen soll, ist mir ein Rätsel. Der Burger mit Chips steht nun für 12,50 Euro vor mir. Geschätzte 500g Rind, hausgemachte Paddies, gereiftem Irish Cheddar, Tomaten, Salat, roten Zwiebeln und Bio-Ketchup. Die Chips, so haben wir es uns erklären lassen, sind ebenfalls hausgemacht und tripple cooked. Was das auch bedeuten mag, geschmeckt haben sie vorzüglich.

Lane & Merriman´s
Spitalgasse 3
1090 Wien

 

The Lab

Wer bei der Station Heiligenstadt ist, der ist sozusagen auch schon im „The Lab“. Ein Ort, wo man hauptsächlich isst und trinkt, aber auch einfach zum „chillaxen“ hingehen kann. Also einfach den Tag genießen sozusagen. Die Burger hier sind sehr lecker, werden mit Pommes und Salat serviert und ausgesprochen gut präsentiert! Auf der Karte steht sowas, wie „Wachau-Burger“, „Chili-Cheese Burger“ oder „Four Roses Bourbon Burger“. Und jetzt kommt das absolute Highlight: mittwochs zwischen 16:00 und 19:00 Uhr bekommt man 2 Burger zum Preis von einem! Also, hingehen, chillaxen und Burger essen!

The Lab
Muthgasse 11
1190 Wien

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Burger in Wien – Verstecken

  1. Moni sagt:

    Wow, danke für die großartige Aufstellung! Da habe ich noch einige To-Dos entdeckt. 😉
    Ein kleiner Hinweis: Das Chiq Chaq hat leider zugesperrt und es gibt noch kein Nachfolgelokal.
    Aaaaber ebenfalls im 9ten hat ein neues Brewpub aufgesperrt, das auch Burger auf der Karte hat: die Beaver Brewing Company (https://www.facebook.com/beaverbrewingco). Die Burger dort sind der Wahnsinn genauso wie die handgeschnittenen Fries, bei denen man sogar zwischen Kartoffeln oder Süßkartoffeln ohne Aufpreis wählen kann. =D
    Vielleicht könnt ihr einen eigenen Artikel über das BBC bringen – genug zu sagen gäbe es ja schon alleine über das Bier dort. 😉 Und mich würde euer Fazit was die Location insgesamt betrifft natürlich sehr interessieren.
    Mlg Moni

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »