Kultur – Literatur

Cover: Fensterfummel
Cover: Fensterfummel

Buchtipp: Es hängt alles nur vom Blickwinkel ab

8. August 2014 • Literatur

Kreise, die zu Löchern werden, ein Mann, der sich im Schaufenster auszieht, eine Puppe, die nicht alleine sein will, eine Straße, die aus dem Nichts entsteht und eine Gottesstimme, die einen auffordert teilzunehmen. Claudia Tondl entführt uns in eine phantasievolle, meist im Schatten liegende Welt, die gegen jede Regel der Vernunft funktioniert und trotzdem sehr an unsere Gesellschaft erinnert.

 

Nach ihren erfolgreichen Theatertexten, wofür sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, z.B. 2012 mit dem Peter Turrini-DramatikerInnenstipendium, versucht sich die Autorin nun an einem Prosatext. Dieser gleicht, wie zu vermuten, einem postmodernen Theaterstück, was jedoch keinen Nachteil darstellt.

 

Zu Beginn ergeben die in Form von Bildern beschriebenen Szenen in einer finsteren Seitengasse nicht viel Sinn. So verändert der Mittelpunkt des Geschehens, ein Schaufenster, je nach Inhalt oder Betrachter seine ganze Bedeutung. Diese Umwandlungen veranlassen einen alles Vertraute noch einmal zu überdenken. In oft unzusammenhängenden aufeinanderfolgenden Handlungen werden einem Stück für Stück mehrere Probleme unserer konsumorientierten Gesellschaft vorgespielt. Sei es nun sehr offensichtlich, wie Ronald der Fast-Food essende Clown, der einem hungernden Häufchen Elend gütigerweise seine Reste überlässt, oder eher ein bisschen versteckt in Monologen, wie zum Beispiel von Meister Propper. Häufig ist die Ich-Erzählerin genauso verwirrt wie man selbst, dennoch lässt die Neugier einen verweilen.

 

Tondls „Bildererzählung“ ist ein erfrischender Anstoß, unsere oft einfach so hingenommenen sozialen Strukturen und Verhaltensmuster zu überdenken, indem sie unangenehme Fragen aufwirft, uns die Antworten darauf allerdings vorenthält. Daher ist dies das optimale Buch für jeden, der noch nicht aufgegeben hat, über unser alltägliches Leben genauer nachzudenken und bereit ist, dies mit einer neuen, kritischeren Herangehensweise zu versuchen.

Claudia Tondl
Fensterfummeln
Wien: Edition Atelier 2013
Textlicht-Reihe, 74 Seiten

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »