Lifestyle

Foto: Arestöchter (c) Selisane
Foto: Arestöchter (c) Selisane

Buchtipp: Arestochter

3. November 2014 • Lifestyle, Literatur

Kampf um die Liebe

 „Arestochter“ ist ein fantastischer, erotischer Abenteuerroman, der spannend und detailreich eine Geschichte von Liebe, Eifersucht, Rache und Wandlung erzählt.

Der Satyr Sandor bricht ins Eisgebirge auf, um die Hohe Hexe Ereskil zu suchen. Aber anstatt auf die mächtige Nymphenhexe trifft er auf eine schreckliche Gefahr, die seine ganze Welt vernichten könnte. Unterdessen hat Tamarinde mit einer unerwarteten Bedrohung zu kämpfen und auch der Alte Bund mit den Menschen scheint zu zerbrechen – können sie und Jason ihr Glück bewahren?

“Arstochter” ist die Fortsetzung der „Nymphenkönigin“, ein Märchen für Erwachsene, das den Leser träumen lässt und schon auf den ersten Seiten in den Bann einer magischen Welt zieht…

 

STADTBEKANNT meint

Wer einmal mit dem ersten Teil, „Die Nymphenkönigin“ fertig ist, der will sogleich wissen, wie die Geschichte von Tamarinde weitergeht. Und zum Glück: seit Mai 2014 gibt es sie auch schon – die Erstauflage des zweiten Teils. Arestochter erzählt die Geschichten rund um die Nymphenkönigin weiter und trägt den Leser durch neue, spannende Abenteuer. Eine Reise in magische Welten…

Das Buch ist noch nicht im Buchhandel erhältlich, also ein echter Geheimtipp! Es kann direkt bei Selisane bestellt werden, oder bei der Autorin selbst, im Atelier Raumkunst in der Mondscheingasse 7, 1070 Wien gekauft werden.

Arestochter
Christine Diethör
Selisane Verlag
19,80 Euro

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »