Kultur – Musik

(c) Yannick Grandmont
(c) Yannick Grandmont

brut Musikprogramm Februar-April 2014

18. Februar 2014 • Musik

Es wird wieder laut, bunt, experimentell und spannend im brut: Wir haben die Musik-Events des angehenden Frühlings für euch!

dan le sac vs Scroobius Pip

Ende Februar beehren dan le sac vs Scroobius Pip das brut. In ihrem dritten Album Repent Replenish Repeat spannt das Duo seinen Indie-Hip-Hop-Bogen noch ein wenig weiter und begeistert mit messerscharfen Beats, dunklen Streicherarrangements und rotzig-naiven Lyrics.



dan le sac vs Scroobius Pip
Wann: 27.2.2014, 21:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien
Preis: € 18,- AK / € 15,- brutkarte

Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra

Im März präsentiert Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra das neue Album Fuck Off Get Free We Pour Light On Everything, das ein feines Netz aus Geigen, Bass und Schlagzeug und wunderbar krachenden Sounds spannt.

Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra
Wann: 2.3.2014, 21:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien
Preis: € 21,- AK / € 18,- VVK & brutkarte

BRUTTO meets imagetanz

Den Eröffnungsabend des imagetanz Festivals bestreitet die Musikreihe BRUTTO mit den Amokkindern des Berliner Chansons Princessin Hans und dem berüchtigten Wiener Bühnenpärchen NINCOMPOOP gemeinsam mit einigen performativen Acts des Festivals. Aber auch andere kreative Größen lassen Aufblitzen, so etwa BAROKTHEGREAT, hoelb/hoeb, David Jagerhofer.

BRUTTO meets imagetanz
Wann: 6.3.2014, 21:00 Uhr
Wo: Foyer / Bar im Künstlerhaus

MAURACHER

Ebenfalls im März beehrt MAURACHER mit seinem neuen Album das brut im Konzerthaus. Hubert Mauracher und Sonia Sawoff erzählen mit mächtigen Synthies, treibenden Beats und verträumten Melodien von Liebe, Kommunikation und dem Ende der Welt.


MAURACHER

Wann: 26.3.2014, 21:00 Uhr
Wo: Konzerthaus Wien
Preis: € 14,- AK / € 12,- VVK & brutkarte

Tina C

Als schräge White-Trash-Countrysängerin Tina C performt Christopher Green amerikanische Country-Songs mit intelligenten, ironischen und politischen Texten und begeistert mit dem Charisma einer modernen „Southern Belle“.

Tina C

Wann: 29.3.2014, 22:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien
Preis: € 6,-

WhoMadeWho

Ende März präsentiert schließlich das dänische Trio WhoMadeWho, das auf dem Fundament von Elektrobeats, Basslines und Falsettgesang das Popgenre in Richtung Indie, House und Disco ausweitet, sein neues Album Dreams.



WhoMadeWho
Wann: 31.3.2014, 21:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien
Preis: € 19,- AK / € 16,- VVK & brutkarte

sound:frame im brut

Im April kooperiert brut mit dem sound:frame Festival, das unter dem Festivalschwerpunkt «A MATTER OF …» stattfindet. Im brut im Künstlerhaus entsteht ein spezielles audiovisuelles Set-up, das von unterschiedlichen VisualistInnen und musikalischen Live-Acts bespielt wird. Durch Kollaborationen etwa von Valence und nita. oder Thomas Wagensommerer und Uli Kühn werden alle drei Abende zu einer speziellen und einzigartigen audiovisuellen Choreografie…

sound:frame im brut
Wann:  3.4.-5.4.2014, je ab 22:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien

DENA

Ebenfalls im April kommt DENA, ein neuer Stern am Himmel der Berliner Musik-Szene und auf der Musikexpress-Hotlist 2014 vertreten, mit ihrem Debütalbum, einem Mix aus Hip-Hop, Elektropop und R’n’B ins brut und animiert mit 90’s-Flavour zum Tanzen.

DENA
Wann: 10.4.2014, 21:00 Uhr
Wo: Konzerthaus Wien
Preis: € 16,- AK / € 13,- VVK & brutkarte

VELAK Gala

In Ausgabe #82 führt die VELAK Gala mit ausgesuchten Gästen in das breite Spektrum experimenteller Musik. Tim Blechmann präsentiert die Arbeit, eine computerunterstützte Komposition für massive 128 Kanäle, die teils in pythagoräischer Stimmung, teils in einer 11-Limit-Tonalität gehalten ist. Den zweiten Teil des Abends bestreitet Markus Deutschmann mit vielschichtigen Live-Drum-Loops bis hin zur Noise-Explosion gemeinsam mit Johanna Forster und ihrer experimentalen Impro/Noise/Rock-Gitarre zwischen kompromissloser Abstraktion und expressivem Spiel.

VELAK Gala
Wann: 15.4.2014, 21:00
Wo: Konzerthaus Wien
Preis: € 3,- / Eintritt frei mit brutkarte

BRUTTO

BRUTTO lässt in seiner Aprilausgabe Blockflötistin, Sängerin, Komponistin, Elektronikerin und Musikmarkt-Gründerin Maja Osojnik und Patrick Pulsinger, die Wiener Institution der Technoszene, aufeinandertreffen und verspricht Musik der Extraklasse.

BRUTTO
Wann: 23.4.2014, 21:00 Uhr
Wo: Foyer / Bar im Künstlerhaus
Preis: € 5,- / € 3,- mit brutkarte

Kate Boy

Die schwedisch-australische Elektropop-Band Kate Boy legte in Wien zuletzt beim Waves Vienna einen furiosen Auftritt hin. Ihr eckig-kantiger, puristischer Elektropop, ihre kunstvollen, unterkühlten Videoclips und das Geheimnis um ihr Aussehen brachten Kate Boy schnell euphorische Vergleiche mit großen Vorbildern wie The Knife oder Abba ein. Die Band auf der Überholspur verspricht im brut ein mitreißendes, tanzbares Konzert!

Kate Boy
Wann: 26.4.2014, 21:00 Uhr
Wo: Künstlerhaus Wien
Preis: € 19,- AK / € 16,- VVk & brutkarte

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »