Lokalführer – Frühstück / Brunch

Kulin (c) STADTBEKANNT
Kulin (c) STADTBEKANNT

Brunch im Kulin

11. April 2011 • Frühstück / Brunch13 Kommentare zu Brunch im Kulin

Mexikanisches Restaurant am Spittelberg

Das mexikanische Lokal Kulin in der Siebensterngasse ist ein Restaurant für den großen Hunger. Deftige mexikanische Küche und Cocktails stehen hier die meiste Zeit am Programm, jeden Sonntag von September bis Juni kann man im Kulin aber auch ausgiebig Brunchen.

 

Das Kulin

Betritt man das Kulin, so erinnert das Ambiente ein wenig an ein mexikanisches Disneyland: Sombreros, mexikanische Fahnen und die dazu passende Musik sind schwer zu ignorieren. Womit das Kulin aber punkten kann, ist der Schanigarten, in dem es sich an sonnigen Tagen vorzüglich entspannen lässt.

Kulin (c) STADTBEKANNT

Kulin (c) STADTBEKANNT

Der Brunch

Für 11,90 Euro und mit einer telefonischen Vorreservierung (unbedingt zu empfehlen) ist man vom September bis Juni, von 11:00 – 16:00 Uhr beim Kulin Sonntagsbrunch dabei. Auf der langen Theke, vor der Kulisse einer immensen Pyramide aus Spirituosen, ist das durchaus ansehnliche Buffet aufgebaut.

Einerseits gibt es hier die mittlerweile bei so gut wie jedem Brunchbuffet üblichen Käse- und Wurstplatten, dazu kommen aber schmackhafter Mozzarella und Feta, beide angerichtet mit Tomaten. Oliven und verschiedene Salate runden das Angebot ab.

Wer von größerem Hunger geplagt ist und nach deftigeren Gerichten sucht, wird im Kulin aber ebenfalls fündig. Warme Speisen wie Lasagne, Fisch, Suppen und die für ein mexikanisches Lokal obligatorischen Nachos, sollten auch Katergeplagte zufrieden stellen.

Das Highlight des Buffets sind aber die Süßspeisen: Torten, ein ausgezeichnetes Tiramisu, Apfelstrudel, Flan, dazu noch frisches Obst und – die Krönung – Waffeln zum Selbermachen.

Ist es dann schon 16:00 Uhr kann man direkt ins Abendprogramm umsteigen. Die tägliche Cocktail Happy Hour von 17:00 – 19:00 Uhr bietet sich da zum Beispiel an, Cocktails gibt es in dieser Zeit um nur 5,- Euro.

Kulin oberer Stock (c) STADTBEKANNT

Kulin oberer Stock (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Für einen entspannten Nachmittag mit Freunden eignet sich das Kulin ganz gut und über die etwas gekünstelte Atmosphäre sieht man im sonnigen Gastgarten leichter hinweg. Beim Buffet überzeugen eher die Süßspeisen als das sonstige Programm.

Telefonisch reservieren unter 01/944 33 06 nicht vergessen!

 

Ambiente – mexikanisches Disneyland
Qualität – gut
Nichtraucher/Raucher
Service – naja
Preis – mittel

, , , , , ,

Kulin

Siebensterngasse 14
1070 Wien
01 9443306

www.kulin.at

Täglich: 16:00 –  2:00 Uhr

Happy Hour: 17:00 – 19:00 Uhr & 24:00 – 2:00 Uhr

Samstags – und  Sonntagsbrunch von 10:00 – 16:00 Uhr

 

Weitere Artikel

13 Antworten auf Brunch im Kulin – Verstecken

  1. Mariella sagt:

    Kulin
    Das Essen ist wirklich sehr gut dort und den Brunch am Sonntag muss man unbedingt probiert haben! Die Atmosphäre und Kellnerv sind sehr nett.

  2. Mario sagt:

    Top Lokal
    das kulin ist eines meiner absoluten Lieblingslokale.

  3. Davida sagt:

    kleine Kritik
    Es kann passieren, dass man dort umgesetzt wird, weil sie (d)einen grösseren Tisch brauchen.

  4. dido sagt:

    Naja
    ich finde in der Gegend gibt es weit bessere Frühstückslokale. Das Ammerling zum Beispiel.

  5. marlene sagt:

    @dido
    ja, ich finde auch stadtbekannt sollte unbedingt jeden sonntag das ammerling vorstellen. (ironie ende)

  6. Charles sagt:

    Vielfalt statt Einfalt
    Ich kannte das Kulin noch nicht und finde das hört sich doch ganz gut an. Es ist doch gut wenn viele verschiedene Lokale vorgestellt werden.

  7. Neues sagt:

    Abwechslung
    Ich bin dankbar für jeden guten Tipp – das Amerlingbeisl ist zwar gut, ist aber auf Dauer auch fad!

  8. Dido sagt:

    Ist ja gut
    neue Tipps sind natürlich immer gut. Aber persönlich fidne ich halt manche "klassiker" einfach besser.

  9. DiePerlenfee sagt:

    Brunch @Kulin
    .. letzten Sonntag mit einer Freundin Lust auf Brunchen gehabt, wir hatten das Kulin beide schon lange in´s Auge gefasst gehabt, gesagt getan, Tisch reserviert.

    Das Buffet – Tomanten, Gurken, Feta-Käse und Mozzarella; dazu Butter, Cornflakes und Co aus der Packung, aufgebackene Semmeln, ein dunkles Brot und Nachos mit Sauce aus der Tube.

    Gekrönt von Gulasch mit Nockerln – ich dachte ich bin bei einem Mexicaner? und Fisch mit Kartoffeln – meiner Meinung nach nicht passend für einen Brunch in einem mexikanischen Lokal, aber bitte .. anzumerken, dass das Gulasch als auch der Fisch kalt gewesen ist.

    Die viel gerühmte Nachspeisenabteilung – keine Waffeln zum Selbstmachen sondern Tiramisu – ok, war lecker, aber beim Mexicaner? Apfelstrudel – no comment und eine ital. Zitronentorte.

    Dafür mehr als € 10 zu bezahlen – gut, wir haben beschlossen, dass dies ein einmaliger Versuch ist denn wenn ich bei einem Mexicaner brunche möchte ich doch auch gerne mex. Häppchen und Co vorfinden.

    Plus gibt´s natürlich auch – Bediengung sehr bemüht

  10. DiePerlenfee sagt:

    .. es sollte
    .. natürlich Bedienung heissen .. sorry 🙁

  11. ella sagt:

    bin nicht sehr begeistert
    Das Kulin ist vom Ambiente ganz nett und auch die Bedienung ist sehr höflich und zuvorkommend. Das Brunchbuffet selbst ist eher entäuschend. Die Qualität ist nicht besoners. Das Süßspeisenbuffet besteht aus drei Variationen, wobei zwei davon Fertigtorten ala Dr.Oetkersind.

  12. ella sagt:

    bin nicht sehr begeistert
    Das salzige Buffet war eher entäuschend, lauwarme harte Frühstückseier, ausgehölte Billigoliven, etwas Wurst und Käse, Gurkerl, Tomaten,Karotten, Tomaten mit Feta bzw. Mozarella. Es gab auch cornflakes und Schokoflips fürs Müsli, naja nicht mein Fall. Das warme Buffet war auch kein Knüller, gebackener Fisch, Gemüse mit Huhn, ….die Waffeln wurden gar nicht angeboten erst als ich danach fragte kümmerte sich die nette Kellnerin darum, die waren dann recht gut, lauwarm aber gut. Alles in allem nicht so berauschend, ein zewites Mal geh ich nicht hin, wenn man noch bedenkt

  13. ella sagt:

    nicht so begeistert
    ….bedenkt, das die Getränke extra kosten!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »