Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Champignons Paprika Gewürze (c) STADTBEKANNT
Champignons (c) STADTBEKANNT

Boeuf Stroganoff – Filet für Genießer

10. August 2016 • Hauptspeisen, Rezepte

Fleischrezept mit langer Tradition

Boeuf Stroganoff ist ein Fleischrezept mit einer langen Tradition. Wenn ihr das Gericht noch nicht gegessen habt, wird es höchste Zeit! Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde Boeuf Stroganoff in einem Kochbuch für Hausfrauen erwähnt und wenige Jahre später bei einem Kochwettbewerb in Paris in die feinere Gesellschaft eingeführt.

Wann und von wem das Rezept entwickelt wurde, lässt sich allerdings nicht mehr zurückverfolgen. Bekannt ist aber, dass der Name auf die russische Adelsfamilie Stroganoff zurückzuführen ist.
Da der wesentliche Bestandteil feines Rinderfilet ist, ist es auch heute noch in der gehobenen Gastronomie häufig auf der Karte zu finden.
Das Gericht nachzukochen, ist nicht schwer. Wichtig ist beim Arbeiten mit hochwertigem Filet, professionelle Messer zu benutzen.

 

Zutaten für zwei Personen

400 g Rinderfilet
1 mittelgroße Zwiebel
150 g frische Champignons
2 mittelgroße Gewürzgurken
2 EL Öl zum Anbraten
1 EL Mehl
200 ml Fleischbrühe
150 g Schmand
2 EL mittelscharfer Senf
Salz/Pfeffer

 

Zubereitung

Auf keinen Fall solltet ihr bei diesem Gericht an der falschen Stelle sparen und zu einem günstigen Rinderfilet greifen. Gönnt euch das zarte Fleisch und genießt es in vollen Zügen!

1. Damit das Boeuf Stroganoff gelingt, ist es wichtig, dass ihr beim Schneiden des Filets vorsichtig sein. Nehmt auf jeden Fall ein hochwertiges und spezielles Fleischmesser. Ist das Messer nicht scharf genug, besteht die Gefahr, dass das Fleisch beim Schneiden zerfranst und nur noch halb so gut schmeckt. Außerdem müsst ihr darauf achten, das Filet gegen die Maserung im rechten Winkel zu schneiden.

2. Das Fleisch in dünne Streifen von maximal fünf Zentimetern Länge schneiden.

3. Mit einem Gemüsemesser schneidet ihr die Zwiebel in kleine Würfel sowie die Champignons und Gewürzgurken in feine Scheiben.

4. In einer Pfanne bratet ihr das Fleisch mit etwas Öl kurz an und stellt es auf einem Teller zur Seite.

5. Nun bratet ihr die Zwiebeln, Champignons und Gewürzgurken ebenfalls an, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

6. Der Pfanneninhalt wird nun mit dem Mehl betäubt und kräftig umgerührt.

7. Im nächsten Schritt gebt ihr Fleischbrühe und Senf hinzu, rührt regelmäßig um und lasst die Flüssigkeit beim Köcheln andicken.

8. Der Schmand wird jetzt hinzugegeben und eingerührt.

9. Im letzten Schritt das Fleisch hinzugeben und ziehen lassen. Wichtig ist, dass es jetzt nicht mehr kocht, da das Filet zäh werden kann.

 

Sehr gut passt zu Boeuf Stroganoff Reis oder Petersilienkartoffeln und grüner Salat.
Guten Appetit!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »