Lokalführer – Wienerisch

Gastwirtschaft Blauensteiner, Gastgarten (c) Blauensteiner
Gastwirtschaft Blauensteiner, Gastgarten (c) Blauensteiner

Blauensteiner – Gastwirtschaft zur Stadt Paris

16. August 2012 • Wienerisch

Wiener Küche und Keltenbier

Die Gastwirtschaft Blauensteiner – Gastwirtschaft zur Stadt Paris – im 8. Bezirk gehört zu den Urgesteinen der Wiener Wirtshauskultur. Lange war die Gastwirtschaft geschlossen, 2009 wurde sie dann wieder in Betrieb genommen.

KünstlerInnen, JournalistInnen, PhilosophInnen – sie alle kehrten einst regelmäßig im Blauensteiner ein, und umso erfreulicher war es dann auch, als nach einigen Jahren das behutsam renovierte Restaurant seine Pforten wieder öffnete. Das Ambiente ist gemütlich, bodenständig und die Einrichtung relativ schlicht, mit Holztäfelung, nicht zu pompös oder überladen. Eindrucksvoll ist die hohe Decke: 5,50 Meter hoch ist der Raum, der dadurch hell, luftig und leicht wirkt.

Gute Wiener Küche

In der Gastwirtschaft Blauensteiner serviert man Wiener Küche, teilweise relativ modern interpretiert. Gerne stehen hier auch mal Innereien auf der Karte, ab und an ist ein zurückhaltender mediterraner Einschlag wahrnehmbar. Die Karte ist nicht groß, das Wichtigste findet man hier aber definitiv: ein köstliches Wiener Schnitzel um 9,50 Euro zum Beispiel, oder ein kleines Gulasch um 4,80 Euro. Ausgefallener ist der Blunzenpudding um 3,80 Euro; die Karte wechselt unter anderem auch mit dem saisonalen Angebot an Lebensmitteln.

Täglich wechselt die Tageskarte im Blauensteiner, so wie auch die Mittagsmenüs, die hier von Montag bis Freitag serviert werden. Auch hier setzt man auf das altbewährte Prinzip „Einmal Fleisch, einmal vegetarisch“, und so kommt keiner zu kurz. Die Preise sind recht freundlich, Eiernockerln zum Beispiel kommen auf 6,90 Euro.

Keltenbier und österreichische Weine

Im Blauensteiner kommt Hubertus-Bier auf den Tisch, unter anderem auch das mitteldunkle Keltenbier, das wunderbar zur bodenständigen Kost passt. Der Wein stammt natürlich aus Österreich, unter anderem vom Weingut am Cobenzl oder vom Weingut Jurtschitsch aus Langenlois. 0,5l Keltenbier kosten hier 3,50 Euro, ein Achterl Wein gibt es hier schon um 1,70 Euro.

Stadtbekannt meint

Die Gastwirtschaft Blauensteiner gehört zu den Wirtshäusern in Wien, die sowohl wirklich gute Wiener Küche servieren, als auch mit Ambiente und Service überzeugen. Im Blauensteiner wird man nicht überrascht und nie enttäuscht: Genauso stellen wir uns ein modernes Wiener Wirtshaus vor.

Ambiente – wienerisch Service – herzlich
Qualität – sehr gut Preis – fair
Nichtraucher / Raucher  Küche – Wienerisch

, , , , , , , ,

Blauensteiner

Lenaugasse 1
1080 Wien
+43 (0) 1 - 405 14 67
http://www.gastwirtschaft-blauensteiner.at/

Montag bis Freitag 11:00 – 23:30 Uhr
\r\nKüchenschluss 22:45 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »