Lifestyle – Skurriles

Sonne (c) STADTBEKANNT
Sonne (c) STADTBEKANNT

Best of Sommerloch 2011

18. Juli 2011 • Skurriles4 Kommentare zu Best of Sommerloch 2011

Das Sommerloch, auch Saure-Gurken-Zeit genannt, sorgt immer wieder für folgendes Phänomen: mit den steigenden Temperaturen sinken direkt proportional die gesellschaftspolitische Relevanz sowie das allgemeine Niveau von den Headlines der österreichischen Tageszeitungen. In unserer kleinen, kritischen Medienobservation möchten wir nun einen Überblick über die journalistischen Tiefschläge der letzten Tage bieten…

Niko Alm hat ein neues Führerscheinfoto

Der absolute Renner im derzeitigen Sommerloch war wohl das neue Führerscheinfoto von Niko Alm, auf dem er ein Nudelsieb trägt (als religiöses Symbol). Zugegeben, es mutet etwas seltsam an, relevant wird es deshalb noch lange nicht: da das Ganze im Rahmen der Gesetze blieb, keine große Sache. 50.000 Zugriffe auf sein Blog und Interview-Anfragen von BBC zeigen, wie hart uns das Sommerloch dieses Jahr wieder getroffen hat. Was kommt als nächstes? „Niko Alm hat ein neues Facebook-Foto?“

Österreich ist ein beschissenes Land

Nach einer angeblich verfrühten Freilassung eines Ex-KGB Agenten in Wien bezeichnet ein litauischer (!!) Politikwissenschaftler Österreich als „kleines, beschissenes Land“. Was sonst ob der diesem Fall innewohnenden Ironie (als nächstes beschimpft uns noch ein Schweizer als „scheiß-neutrale Alpenrepublik“) allemal für Gelächter sorgen sollte, schlägt im Sommer hüben wie drüben große Wellen

Aliens greifen im November die Erde an

„Im November 2011 werden angeblich drei gigantische außerirdische Raumschiffe zur Erde kommen, das größte soll einen Durchmesser von mehr als 320 km haben.“, berichtet Ö24 ernsthaft und beruft sich dabei auf eine angebliche Meldung der SETI, die sich allerdings als Hoax herausstellen musste. Soetwas kennt man bisher nur von Bild Mystery.

Kurzmeldungen

„Linzer will per Einrad die Alpen überqueren“, das Bade-Drama „Mann erlitt Kreislaufkollaps im See“, oder die Alpen-Tragödie „Arbeiter von Heuballen überrollt“ sorgen ebenfalls für Kopfschütteln beim Zeitunglesen. HEUTE wusste zu berichten, dass der Wiener Flughafen eine Katze verschlampt hat. Die absolute Bombe ließ aber die Kronenzeitung in einer Printausgabe platzen: „Vollbusige trieb stundenlang im Meer: Brüste als Lebensretter?“, in der Silikonimplantate als Schwimmwestenersatz diskutiert wurden. Ein Hoch auf den Sommer!

, , , ,

Weitere Artikel

4 Antworten auf Best of Sommerloch 2011 – Verstecken

  1. Massimo sagt:

    So Schön
    Vollbusige trieb studnenlang im Meer – besser geht´s nicht.

  2. hofer sagt:

    hahaha
    flughafen hat meine katze verschlampt ist eigentlich das allerbeste!!!

  3. Owe sagt:

    Arbeiter von Heuballen überrollt
    Sachen gibt´s. Aber das mit den Ufos ist grenzgenial.

  4. apo__ sagt:

    Ganz toll…
    … sind auch noch:

    * Armer Käfer sieht aus wie Hitler in der HEUTE: http://goo.gl/kuksL
    * die Mann im Frack hat mein Pferd missbraucht in der BILD

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »