Lokalführer – All you can eat

Bamboo (c) Bamboo
Bamboo (c) Bamboo

Bamboo

6. Dezember 2010 • All you can eat, Asiatisch1 Kommentar zu Bamboo

Asiatische Küche für’s kleine Geld

Das Bamboo bietet euch die asiatische Küche in all ihrer Vielfalt und das um einen sensationell günstigen Preis. Es ist mehr als nur ein hundsnormales Restaurant, sondern ein ganz spezielles Konzept, das an zwei Standorten umgesetzt wurde. In der Margaretenstraße 51 in Margareten und in der Kaiserstraße 48 in Neubau.

Das Konzept macht die Tatsache so besonders, dass neben einem wirklich, wirklich reichhaltigen Buffet, zusätzlich die Möglichkeit besteht sich frische Zutaten (Gemüse, Fisch, Fleisch) vom Koch quasi live zubereiten zu lassen. Ja klar, auch das ist in Wien inzwischen schon ein alter Hut und auch andernorts umgesetzt, im Bamboo passiert es aber in exzellenter Qualität und zu exzellenten Preisen. Besonders empfehlenswert ist es in der Happy Hour, die von 15:00 -17:00 Uhr geht, im Bamboo zu speisen.

 

Vielfalt ist garantiert

Bamboo (c) Bamboo

Bamboo (c) Bamboo

Es wird einem ein Buffet geboten, das unter anderem Sushis und Makis, alles was China-Restaurants führen von Frühlingsrollen bis 8 Schätzen, Momos und vieles mehr umfasst. Und nach dem man diese „Vorspeise“ genossen hat, stellt man sich am besten gleich an, um sich die Hauptspeise zubereiten zu lassen. Die Schlange der Wartenden kann zur Mittagszeit leider recht lang sein, was zugleich der einzige echte Wermutstropfen des Bamboos ist.

Aus einer breiten Palette von Gemüse-, Fleisch- Meeresfrüchte- und Fischsorten wählt man aus, was man gerne essen würde, entscheidet sich für eine der unzähligen zur Verfügung stehenden Saucen und lässt dann den Koch, dessen Laune sich oft direkt proportional zum ansteigenden Gästeaufkommen verschlechtert, zubereiten. Auf einer überdimensioniert großen Herdplatte, brutzeln an umsatzstarken Tagen dann durchaus einmal ein dutzend Speisen nebeneinander vor sich hin, am Ende erhält jeder Gast jedoch auch wieder genau das zurück, was er ursprünglich hingelegt hat. Wer dann immer noch Hunger hat, kann sich am Dessertbuffet bedienen bis die Hosenknöpfe platzen.

 

STADTBEKANNT meint

Eine top All-You-Can-Eat Adresse. Das Bamboo ist der ideale Ort für Vielesser und verführt auch diejenigen, die eigentlich anderes im Sinne hatten dazu, kräftigt zuzugreifen. Hier gibt es Fisch, Fleisch, Gemüse, Suppe und Nachspeise im Asia-Style. Das Buffet ist so abwechslungsreich, dass die kulinarischen Bedürfnisse eines jeden, egal ob Vegetarier oder nicht, absolut befriedigt werden. Für das Hauptgericht kann man sich Rohkost aussuchen, zum Grill bringen und schnurstracks wird daraus eine individuelle Speise gezaubert. Also: mit Hunger hingehen!

, , , , , , , ,

Bamboo Restaurant #2

Kaisterstraße 48
1070 Wien

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Bamboo – Verstecken

  1. elli01 sagt:

    echt enttäuschend
    Ich wollte zum Geburtstag meiner besten Freundin einmal in ein richtig gutes all you can eat Restaurant gehen und bin dabei auf das Bamboo gestoßen, da es hier so großartig gelobt wird. Leider war es alles andere als fantastisch: Ich war zur Happy Hour dort, weil der günstige Preis überzeugt. Es waren eigentlich auch recht viele Menschen dort, aber schon beim Hineinkommen musste ich feststellen, dass es nur sehr wenige Buffettische und somit auch wenig Auswahl und Vielfalt gab. Die Sushi waren gut, die anderen fertigen Speisen (wirklich nur ein kleines Tischchen) waren ok, aber nicht wirklich gut gewürzt. Das Salatbuffet war ok, und bei den rohen Zutaten, die für das Zusammenstellen seines eigenes Gerichts dienen, gab es nur die Basiszutaten, also z. B. keinen Tofu etc. Es wird dann direkt vor einem angebraten und gewürzt und dabei muss man leider realitv lange warten. Das enttäuschenste war aber das Dessert: Außer ein paar Pancakes mit eigenartiger Schokosoße gab es nur Kekse aus der Packung und beim fast leer gegessenen Obstbuffet war die Ananas schon ganz braun. Insgesamt bin ich sehr enttäuscht und finde, dass das Bamboo echt nicht mehr als schlechtes Mittelmaß zu bieten hat!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »