Lokalführer – Aus aller Welt

Strandbad (c) STADTBEKANNT
Strandbad (c) STADTBEKANNT

Bad-Kantine im Strandbad Alte Donau

15. Juli 2014 • Aus aller Welt1 Kommentar zu Bad-Kantine im Strandbad Alte Donau

Wer glaubt, dass in Bad-Kantinen nur fade Toasts und ranzige Cevapcicis von schlecht gelaunten VerkäuferInnen verramscht werden, der wird in der Bad-Kantine im Strandbad Alte Donau wahrlich überrascht. Mit hochwertigen Speisen, einem breit-gefächerten Angebot und gut gelaunten MitarbeiterInnen wollen Florian Ritt und Jakob Zitterbart einen neuen Maßstab für die Kantinen-Gastronomie setzen – und das gelingt ihnen auch!

Fröhliche Bedienung im Strandbad, Foto: STADTBEKANNT

Fröhliche Bedienung im Strandbad, Foto: STADTBEKANNT

Gesund und lecker Schlemmen

Mittagsmenüs, bei denen auf ausgewogene Fleisch-, Gemüse- und Kohlenhydratanteile geachtet wird, Burger, die bis zum letzten Bissen saftig lecker sind, Salate, Fischgerichte, hausgemachte Langos, Kuchen und Eis – hier wird jeder fündig, der schlemmen aber auch auf seine Ernährung achten will. Ob Fleisch, Bier oder Wasser – fast alles kommt aus österreichischen Betrieben und wird in der eigenen Küche zubereitet. Das alles gibt es dann dennoch zu angemessenen Preisen (zwischen EUR 5,50 (Tagesteller) und EUR 14,50 (Grillteller)).

Strandbad Dressing-Bar, Foto: STADTBEKANNT

Strandbad Dressing-Bar, Foto: STADTBEKANNT

Urlaubsgefühle durch und durch

In der Bad-Kantine ist vieles anders als in anderen Bädern. Florian Ritt und Jakob Zitterbart waren schockiert, was andere Kantinen ihren BesucherInnen zumuten und wollten es besser machen.
An heißen Tagen tummeln sich bis zu 25 MitarbeiterInnen in hellblauen T-Shirts mit lustigen Aufschriften auf dem Rücken („Tellertaxi“, „Heiß? Das liegt an mir!“ oder „Liebesgrüße aus Kaisermühlen“) in Kantine, Shop und Langos-Stand und sorgen mit ihrer guten Laune für eine echte Wohlfühl-Atmosphäre. Da verzeiht man schnell, dass es bei Besucheranstürmen an heißen Tagen mal etwas länger dauern kann, bevor man unter einem der weißen Schirme auf der Terrasse Platz nimmt. Am Schluss passiert es nicht selten, dass Florian Ritt sich selbst erkundigt, ob alles in Ordnung war und geschmeckt hat.

 

Strandbad Gastgarten, Foto: STADTBEKANNT

Strandbad Gastgarten, Foto: STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Die Bad-Kantine ist ein echtes Erlebnis, nicht nur wegen Henriette, der Soft-Eis-, und Rosalie, der Zuckerwattemaschine. Wenn man vormittags vorbei kommt, hört man schon einmal die MitarbeiterInnen singen, lernt Stammkunden des Bades kennen, die seit über 30 Jahren ihre Kabine gebucht haben und noch immer, selbst an kühleren Tagen vorbei kommen, um ihr Mittagessen hier zu genießen. Das Strandbad Alte Donau hat trotz seiner fast 200 Jahre nichts an Charme verloren, mit der Bad-Kantine hat es nun deutlich an Attraktivität gewonnen. Hier wird wirklich ein neuer Standard gesetzt, der sich hoffentlich in anderen Bädern fortsetzen wird.

 

Ambiente – sommerlich Service – freundlich
Qualität – top Preis – fair

 

Strandbad Alte Donau

Arbeiterstrandbadstraße 91
1220 Wien
http://www.sommerimfreibad.at

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Bad-Kantine im Strandbad Alte Donau – Verstecken

  1. Julia P. sagt:

    Die Kantine hat meine Erwartungen weit übertroffen! Das Personal ist lustig und sehr freundlich, trotz der vielen Gäste und Bestellungen. Man fühlt sich sehr wohl. Und das Essen und Trinken ist wirklich weitaus besser, als in jedem anderen Bad: Köstlicher Kaffee mit viel Milchschaum, knackiger frischer Salat und himmlischer Himbeerkuchen! Da kann man sich das schleppen der Kühltasche getrost sparen 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »