Kultur – Ausstellungen

Hockney, David Sunbather , 1966 , ML 01192, 183 x 183 cm , Acryl, Leinwand
Hockney, David Sunbather , 1966 , ML 01192, 183 x 183 cm , Acryl, Leinwand

Ausstellungen im Februar

30. Jänner 2015 • Ausstellungen

Von Vergänglich-, Grenzwertig- und Gegensätzlichkeiten, der Februar ist verwirrend wie gleichsam augenöffnend und unterhaltsam wie es kaum ein anderer Monat sein könnte. Bis jetzt zumindest.

 

1
FEB
2015
Ulrich Seidl – Stills 1998 – 2014
Ulrich Seidls unbestechliches Auge und sein Gespür für Komposition sind unumstritten. Seine mit geradezu fotografischer Akribie generierten Tableaus geben nicht bloß flüchtige Einblicke in die oftmals beklemmende Thematik seines filmischen Schaffens, mit größter Genauigkeit bis ins Detail durchkomponiert überzeugen sie durch ihre klare Ästhetik und strenge Geometrie. Noch bis zum 14.2 in der Galerie Ostlicht.

 

2
FEB
2015
Atelierpräsentation: Maria Morschitzky
Maria Morschitzky arbeitetet mit einem Stipendium des Landes Salzburg 4 Monate in einem Wohnatelier in Wien. Der Raum, ein ehemaliges Gassenlokal, wird vom Verein batolit betrieben. Am Montag, 2. Februar, wird die Künstlerin von 18:00 bis 21:00 Uhr dort ihre neuen Arbeiten präsentieren. Wo? Im batolit-Atelier.

 

3
FEB
2015
The Future of Memory & Pierre Bismuth. The Curator, the Lawyer and the Psychoanalyst
Ein Abend – zwei Ausstellungseröffnungen in der Kunsthalle Wien Museumsquartier. Eine Ausstellung über die Unendlichkeit der Gegenwart.

 

4
FEB
2015
Eröffnung | 21er Raum: Salvatore Viviano
Salvatore Viviano ist immer gut für Überraschungen. Diese sind meist Performances, bildhafte und skulpturale Objekte, Fotografien und Installationen – oder eine Mischung aus all dem. Auch zur Eröffnung seiner Ausstellung I never liked being in bed alone im Rahmen von Sleepless @ 21er Raum kann man auf eine medienübergreifende Inszenierung gespannt sein.

 

5
FEB
2015
Velázquez
Die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums widmet dem spanischen Maler Diego Velázquez (1599–1660) zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum eine Ausstellung. Aber nur mehr bis 15. Februar. Also wer’s noch nicht gesehen hat, der beeile sich!

 

6
FEB
2015
On Traces / Würfeln
On Traces ist die erste Präsentation von Zwischenergebnissen eines interdisziplinären Forschungsprozesses, in dem die Praktiken der Choreographie, Phonetik und Klangkunst miteinander verknüpft werden. In einer Reihe von performativen Befragungen wird dabei das Verhältnis zwischen körperlicher Bewegung und Stimmklang ausgelotet. Im Tanzquartier Wien.

 

7
FEB
2015
Josh Harle: Tactical Space Lab
Austria Australia Arts Alliance und Artistic Bokeh präsentieren das „Tactical Space Lab“ des australischen Medienkünstlers und Forschers Josh Harle. Die Ausstellung zeigt eine mobile WiFi Forschungsplattform und setzt sich mit performativen Experimenten auf der Basis von Kartografie auseinander. Tactical Space Lab wurde bereits in Paris und Berlin installiert – nach der Installation im MuseumsQuartier Wien wird das Labor in Australien weiterwandern (Sydney, Perth, Melbourne). Im quartier21 MQ und in Kooperation mit Transformer.

 

10
FEB
2015
Schwerelos
Gruppenausstellung: Michela Ghisetti, Adam de Neige, Michael Kos und Edgar Leising
Vernissage am 10. 02. 2015

 

11
FEB
2015
Ausstellungseröffnung Ludwig Goes Pop & David Lieske
Ab Februar 2015 zeigt das mumok auf vier Ebenen einen der weltweit bedeutendsten Bestände der Pop Art: die Sammlung des deutschen Industriellenpaars Peter und Irene Ludwig. In der groß angelegten Überblicksausstellung werden rund 100 Werke aus sechs Häusern zusammengeführt, die mit dem Namen des deutschen Sammlerpaars verbunden sind.

 

12
FEB
2015
Lesen [Literatur] – Versatorium
Von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr gib es ein Versatorium von und mit Peter Waterhouse im Kunstraum NOE

 

13
FEB
2015
Sturtevant: Drawing Double Reversal
Die Albertina präsentiert in einer weltweit ersten großen Museumsausstellung das zeichnerische Werk der US-amerikanischen Künstlerin Sturtevant, der Begründerin der Appropriation Art. Die Ausstellung mit insgesamt 100 Zeichnungen aus dem künstlerischen Schaffen Sturtevants von 1964 bis 2004 ermöglicht nicht nur einen fokussierten Blick auf ihr grafisches Werk aus fünf Jahrzehnten, sondern zeigt auch 80 Zeichnungen, die erstmals öffentlich ausgestellt werden.

 

14
FEB
2015
Cry-Baby, Cry!
Anti-Valentinstag- Performance mit Enfant Terrible Denice Bourbon. Wo? Im WUK!

 

16
FEB
2015
Solo VI – Thomas Albdorf: Oh Fail, You Beauty
Seit 2010 wird jährlich eine Ausstellung in der FOTOGALERIE WIEN einem/einer jungen aufstrebenden KünstlerIn als Einzelausstellung gewidmet. Diese Ausstellungsreihe fungiert als Plattform und Sprungbrett für KünstlerInnen, die gerade am Beginn ihrer Karriere stehen, aber bereits über ein umfangreiches Werk verfügen, das einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

 

18
FEB
2015
Die Entwicklung der Stadt – Die Stadt der Entwickler?
Diskussionsrunde mit: Christian Kühn, Studiendekan TU Wien, ao Professor am Institut für Architektur und Entwerfen, TU Wien usw. Im Architekturzentrum Wien.

 

19
FEB
2015
Rare Earth
Mit RARE EARTH präsentiert Thyssen-Bornemisza Art Contemporary als Auftakt für das Jahresprogramm 2015 die bislang ambitionierteste thematische Gruppenausstellung: 17 Künstlerinnen und Künstler wollen mit ihren Arbeiten, darunter 10 neu kommissionierte Kunstwerke, den Geist unseres Zeitalters einfangen indem sie den Bogen von Mythos, Identität und Kosmologie bis hin zu aktuellsten technologischen Errungenschaften spannen. WO? TBA21/Augarten!

 

20
FEB
2015
Across the White
Ein Raum, drei Figuren. Ein Konflikt ausgetragen in Komposition und Farbe. Across the White ist Installation und Performances zugleich. Zu bestaunen im „Im Ersten“.

 

25
FEB
2015
Die Rabtaldirndln | DU GINGST FORT
Themen wie Landflucht und Rückkehr, Entfremdung und Heimatkonstruktionen haben bestimmt nicht nur alle WahlwienerInnen schon des Öfteren beschäftigt. Auch die Rabtaldirndln sind einst aufgebrochen, um die beklemmenden und patriarchalen Strukturen in ihren Arbeits- und Familienverhältnissen hinter sich zu lassen. Aber irgendwann haben sie verstanden: Woanders ist es auch nicht besser. In einer Welt, die Mobilität als selbstverständlich voraussetzt, greifen die Dirndln das Thema des Wurzelschlagens auf. Im brut im Künstlerhaus.

 

26 – 28
FEB
2015
Straight To Hell – Vienna’s First Queer Performance Festival
Zum allerersten Mal in Wien: Drei Abende widmen sich der queeren Performancekunst mit Auftritten internationaler und lokaler KünstlerInnen. Drei Nächte Performances, Musik, Diskussion – let´s get it started! Kuratiert von den unglaublichen DeniceDenise (Denice Bourbon & Denise Kottlett) bietet das Festival ein Programm der Extraklasse! Come, enjoy and celebrate!

 

27
FEB
2015
Metropolitain Art Fair
Ab 28.2.-1.3.2015 kann die Messe von 11-18 Uhr besucht werden, am Sonntag nur bi 17 Uhr. Die Künstler sind anwesend und freuen sich auf regen Austausch, interessante Gespräche und Kunstkäufer.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »