Lokalführer – Aus aller Welt

Kafeneon Gemüseteller (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Kafeneon Gemüseteller (c) STADTBEKANNT

Aus Aller Welt 3

12. Oktober 2017 • Aus aller Welt

Kulinarisch um die Welt

Fast 200 Staaten gibt es auf der Erde und jedes Land hat eine eigene Küche. Viele davon sind auch in Wien vertreten und deswegen begeben wir uns in dieser Artikelreihe auf eine kulinarische Weltreise durch Wien. Ihr werdet staunen wie vielfältig das Restaurantangebot hier ist!

 

Hacienda Ephemer (Mexikanisch)

Für manche ist Hacienda “der beste Mexikaner Wiens” und alle, die das nicht sagen waren wahrscheinlich noch nicht dort. Klassisch-mexikanische Gerichte, immer serviert mit einem verschmitzten Grinser und einer Portion Selbstbewusstsein. Die Zutaten stammen außerdem oft von regionalen Zulieferern. Bestes Beispiel ist da der Riesenkürbis, der regelmäßig im Herbst verarbeitet wird und direkt vom eigenen Onkel angeliefert wird.

Hacienda Ephemer
Jägerstraße 28
1200 Wien
Mo-So 17:00 – 2:00 Uhr

 

Kafeneon (griechisch)

Kafeneon Lokal Tresen (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Kafeneon Restaurant (c) STADTBEKANNT

Griechische Spezialitäten werden im Kafeneon beim Yppenplatz aufgetischt. Die griechische Köchin Yula steckt mit Herzblut hinter dem Lokal und kocht spontan, ehrlich und durchwegs authentisch. Das Restaurant ist nicht sehr groß und aus diesem Grunde herrscht immer eine persönliche Atmosphäre. Der Nachteil ist, dass es sich relativ schnell füllt und man somit lieber reservieren sollte für seinen Oktopus, den Fisch oder das griechische Tsatsiki.

Kafeneon
Payergasse 7
1160 Wien
Di-Fr 13:00 – 22:00 Uhr
Sa 10:00 – 22:00 Uhr

 

Le Petit Maroc (marokkanisch)

Alles Marokkanisch! Von den maurischen Mustern an den Wänden bis zu den Gerichten, die den typisch-gewürzhaltigen Geschmack aus dem Orient versprühen. Besonders empfehlenswert im Petit Maroc sind die traditionellen Tagine-Gerichte. Der authentische Kochtopf wird in Marokko als universelles Gargerät verwendet und darin kann neben Reis auch Fleisch herrlich zart zubereitet werden! Ein guter Tipp ist das Petit Maroc außerdem für die Mittagspause!

Le Petit Maroc
Neubaugasse 84
1070 Wien
Mo-Fr 12:00 – 24:00 Uhr
Sa 17:00 – 24:00 Uhr

 

Flanagan’s (irisch)

Flanagan's Theke (c) STADTBEKANNT Hofinger

Flanagan’s Theke (c) STADTBEKANNT Hofinger

Auch, wenn es eines der bekanntesten Irish Pubs in Wien ist – es ist nach wie vor eines der besten. Vor allem auch deswegen, weil man hier durchaus hochwertig essen kann. Traditionelle irische Gerichte findet man ja selten, aber Fish&Chips und Burger aller Art gibt es hier vom Feinsten! Nebenbei laufen die Fernseher regelmäßig auf Hochtouren. Man darf ja schließlich das aktuelle Fußball- oder Rugbyspiel nicht verpassen!

Flanagan’s 
Schwarzenberg Straße 1-3
1010 Wien
Mo-So 10:00 – 24:00 Uhr

 

Vienna Ethiopian Restaurant (äthiopisch)

Warum lange einen Namen überlegen, wenn es doch so einfach sein kann? Hier wird äthiopisch serviert und zwar mehr als authentisch! Man bekommt kein Besteck, sondern isst traditionell mit einer Art Fladenbrot (Injera), das man in Stücke reißt und damit die Soßen genießt. Was wenige wissen: Auch der Tee spielt in Äthiopien eine große Rolle und die zugehörige Teezeremonie wird auch hier zelebriert.

Vienna Ethiopian Restaurant 
Währinger Straße 15
1090 Wien
Di-Do 12:00 – 23:00
Fr-Sa 12:00 – 22:00
So 16:00 – 21:00 Uhr

 

Aroi Thai (thailändisch)

Aroi Thai Restaurant (c) STADTBEKANNT

Aroi Thai Restaurant (c) STADTBEKANNT

Eric und Nan kennen sich mit asiatischem Essen aus. Er ist TCM-Mediziner und sie thailändische Köchin. Das Aroi Thai ist ihr gemeinsames Baby, das sie sehr erfolgreich in der Stumpergasse führen. Neben Klassikern der thailändischen Küche springt ein spezieller Punkt in der Karte ins Auge: und zwar jener mit den Spezialitäten aus Nord-Thailand. Das wäre ja per se nicht so spektakulär, würde sich hier nicht ein Warnhinweis dazugesellen, der Menschen ohne kulinarische Thai-Kenntnisse davon abrät, diese Speisen zu bestellen. Challenge accepted!

Aroi Thai
Stumpergasse 44
1060 Wien
So-Di, Do 11:30 – 15:00 Uhr und 17:00 – 22:30 Uhr
Fr 11:30 – 15:00 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr
Sa 11:30 – 23:00 Uhr

 

Home Café (isländisch)

Eine herzliche Willkommenskultur, die den Wienern das isländische Lebensgefühl näherbringt – so kann man das Home Café direkt beim Uni Campus beschreiben. Isländische Gerichte gepaart mit einer gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre und Personal, das aus Island kommt. Schön!

Home Café
Spitalgasse 3
1090 Wien
Mo-Sa 11:00 – 24:00 Uhr

 

Kulinarische Weltreise

Es ist ja gar nicht so leicht für jedes Land dieser Erde nur EIN Lokal auszuwählen. Für viele Vertreter haben wir schon ganz eigene Empfehlungen für euch vorbereitet. Zum Beispiel die VietnamesenChinesenThailänder oder auch die spanischen Tapasbars. Auch, wer nicht nur zur Kulinarik eines Landes mehr erfahren möchte, findet auf www.stadtbekannt.at Vieles: Italien in WienSpanien in WienJapan in Wien – es gibt so viel zu entdecken! Zu guter Letzt haben wir auch in dieser Reihe noch mehr zu bieten: Teil 1Teil 2 und Teil 4 der kulinarischen Weltreise!

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »