Shops – Wohnen & Design

Atelier Wanderlust Sessel (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer
Atelier Wanderlust Sessel (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Atelier Wanderlust

13. Februar 2017 • Wohnen & Design

Restaurierte Möbel im 6. Bezirk

Jelena Šivšić restauriert Möbel aller Art. Die Stücke werden dabei nicht nur wiederhergestellt, sondern erhalten im Atelier Wanderlust auch eine außergewöhnliche und besondere Optik.

 

Das rote Sofa

Ob es hier zu klein sei, fragt mich Jelena Šivšić schon kurze Zeit nachdem ich das Atelier betreten habe. Ich sehe mich um. Nein, nicht für mich. Gut, es ist nicht groß hier und es gibt nicht sehr viel Platz für all die Möbel, beengend aber ist es nicht. Ganz im Gegenteil. Es macht Lust zum Schauen. Tische, Kommoden, Sessel und Lampen sind bunt und leuchtend, vor allem aber eines: sehr individuell. So wie ein Sofa. Knallrot ist es und mitten im Raum steht es, kaum kann es übersehen werden. Fast schon begrüßt es die Eintretenden. Jelena Šivšić möchte in ihrem Geschäft auch Wohnzimmeratmosphäre vermitteln, nicht wie in einem Geschäft soll es sich hier anfühlen.

Atelier Wanderlust rote Sofa (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Atelier Wanderlust rote Sofa (c) STADTBEKANNT

Erneuerungen: kreativ und besonders

Über Kleinanzeigen, Flohmärkte und auch Nachbarn kommt Jelena Šivšić an Möbel aller Art, die im jetzigen Zustand keine Verwendung mehr finden. Stücke der 50er bis 70er Jahre mag sie dabei vor allem, welche aus den 20ern und 30ern gibt es im Atelier Wanderlust aber auch. Oft weiß sie dann sehr schnell, wie das noch „rohe“ Stück später aussehen soll. Erneuerungen an Polsterungen werden übernommen, die Holzarbeiten dabei macht Jelena Šivšić alle selbst; überzieht außerdem gern die Frontseite von Kommoden mit Tapeten, nimmt alten Lampenschirmen ihren Stoffbezug. Ja, sie ist kreativ, arbeitet besonders. Auch Farbe ist Jelena Šivšić wichtig, ein wenig zurückhalten müsse sie sich dabei, meint sie lachend, sonst bleiben die Möbel ewig hier.

Atelier Wanderlust Tisch (c) STADTBEKANNT Kerschbaumer

Atelier Wanderlust Tisch (c) STADTBEKANNT

Funktion und Optik

Das rote Sofa zum Beispiel, zu knallig mag es für viele sein. Ähnlich speziell und ganz toll, wie ich finde: ein brauner Holztisch, Karo gemustert in den Farben Grau und Lachs auf der Tischfläche. Die Beine haben goldene Messingfüße, was nicht nur sehr gut anzusehen ist, auch vor zu schneller Abnützung sollen sie schützen. Spielt für Jelena Šivšić bei der Restaurierung schließlich nicht nur das neu verliehene Aussehen des jeweiligen Stücks eine Rolle, gut und lange zu gebrauchen soll es ebenso sein, etwas aushalten muss es können. Eine Verbindung zwischen Funktion und Optik, täglichem Gebrauch und gleichzeitiger Achtsamkeit für das Stück ist die Idee dahinter.

 

STADTBEKANNT meint

Was mit der Restaurierung von Möbeln für Freunde begann, trägt seit April 2016 den Namen Atelier Wanderlust und befindet sich im 6. Bezirk. Von Jelena Šivšić werden vor allem Möbel der 50er bis 70er Jahre wiederhergestellt, erhalten dabei auch eine neue Optik. Bunte Farben, außergewöhnliche Muster spielen eine Rolle. Massenware entsteht im Atelier Wanderlust wohl in keinster Weise. Hier werden Möbel nicht gesucht, sondern vielmehr gefunden. Auch ganz neue Waren, ebenso Möbel auf Bestellung gehören zum Sortiment und Angebot. Fazit: die Interiorstücke von Jelena Šivšić zeichnen sich durch Individualität aus, sie sind besonders und verdienen auch Kunden, die das zu schätzen wissen.

, , ,

Atelier Wanderlust

Marchettigasse 1a
1060 Wien

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »