Lokalführer – Asiatisch

Asiatische Speise (c) STADTBEKANNT Nohl
Asiatische Speise (c) STADTBEKANNT Nohl

Asiatische Restaurants in Wien

29. November 2016 • Asiatisch, Kulinarik

Asiatisch Essen in Wien

Asien ist nicht gleich China. Und trotzdem verwenden wir oft den Begriff „China Restaurant“ synonym für alles was aus Asien kommt. Wir haben die Chinesen gesucht und die Asiaten gefunden. 

Die Abgrenzung ist ja nicht immer so einfach. Während sich Koreaner, Japaner, Vietnamesen und Thailänder oft gut zu differenzieren wissen, erwischt man bei einem „traditionell chinesischen“ Restaurant oftmals eine Mischung aus asiatischen Gerichten aus verschiedensten Ländern. Soll uns aber nicht stören – wir haben für euch die Wiener Asiaten gesammelt.

 

ChinaBar an der Wien

ChinaBar an der Wien (c) STADTBEKANNT

ChinaBar an der Wien (c) STADTBEKANNT

Chinesisches Essen kann so viel mehr sein als eine Nummer aus der Menukarte. Zumindest wenn der Koch Simon Xie Hong heißt und das Ambiente der modernen Interpretation des typisch österreichischen China Restaurants entspricht. Die Speisen sind seine spezielle Ausführung der Sechuan- sowie chinesischen Küstenküche. Die Inneneinrichtung ist schlicht in dunkelgrau und knallrot. Mit seinem speziellen Standort mutiert die ChinaBar an der Wien in jedem Fall zu einem Geheimtipp für Touristen, Foodies und Chinaliebhaber.

ChinaBar an der Wien
Hamburgerstraße 2
1050 Wien

 

Aming Dim Sum Profi

Foto: STADTBEKANNT

Foto: STADTBEKANNT

Gedämpften Klebereis mit Hühner- und Schweinefleisch, gebackene Sesamrollen mit Sesam, Frühlingsrollen und Ente stehen auf dem Speiseplan von Aming Dim Sum Profi. Die Speisen werden alle in appetitlich kleinen Portionen serviert und schmecken auch sehr gut. Damit man wirklich satt wird, braucht man aber schon den ein oder anderen Teller Dim Sum.

Aming Dim Sum Profi
Rechte Wienzeile 47
1050 Wien

 

DIM-SUM Restaurant im Chinazentrum

Chinazentrum Restaurant (c) STADTBEKANNT

Chinazentrum Restaurant (c) STADTBEKANNT

Nähe Naschmarkt und garantiert authentisch, denn man befindet sich hier schließlich im (inoffiziellen) Chinatown Wiens. Gleich ums Eck befinden sich mehrere Asia Supermärkte und im Restaurant selbst wird natürlich von Landsmännern gekocht. Mahlzeit!

DIM-SUM Restaurant im Chinazentrum
Rechte Wienzeile 29
1060 Wien

 

Ostwind

Asia Restaurant Ostwind (c) stadtbekannt.at

Asia Restaurant Ostwind (c) stadtbekannt.at

Ein Klassiker, der in dieser Liste natürlich nicht fehlen darf. Das Restaurant Ostwind in der Lindengasse hat sich dem „Neo-Sichuan“ Kochstil verschrieben. Sichuan ist eine südwestchinesische Provinz – man findet also hauptsächlich traditionell chinesische Speisen. Es schummeln sich aber immer wieder auch asiatische Gerichte anderer Länder in die Speisekarte.

Restaurant Ostwind
Lindengasse 24
1070 Wien

 

Bao Bar

Bao Bar Zubereitung (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Bao Bar Zubereitung (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

In der Bao Bar werden asiatische Baos geformt, gedämpft und mit Schweinebauch, Hühnerfleisch oder Tofu gefüllt. Als wäre das Bao selber nicht schon neuartig genug, werden auch noch Pommes Frites aus der Taro-Wurzel gereicht und zum Dessert gibt es frittierte Bao-Streifen mit Eis und Erdbeeren. Das Neo-Lokal befindet sich in der Zollergasse und eignet sich somit hervorragend für eine Zwischenmahlzeit beim Shopping-Bummel oder für eine kulinarische Grundlage für spätere Bar-Besuche in der Ausgehmeile.
Bao Bar
Zollergasse 2
1070 Wien

 

Corner 101

Corner 101 (c) STADTBEKANNT

Corner 101 (c) STADTBEKANNT

Betritt man das Corner 101 bei der U-Bahnstation Josefstädter Straße, wird man augenblicklich von einer bunten, von chinesischen Drachen und japanischen Brücken durchzogenen Welt begrüßt. Die runden Durchgänge, das gold-rot-grüne Design und Verzierungen im Stil japanischer Gärten lassen keinen Zweifel offen: Hier taucht man nicht nur geschmacklich in die asiatische Welt ein. Da das Auge ja bekanntlich auch mitisst, kann man sich hier auf ein intensives Geschmackserlebnis freuen.

Corner101
Josefstädter Straße 101
1080 Wien

 

Restaurant Tseng

Tseng (c) STADTBEKANNT Zohmann

Tseng (c) STADTBEKANNT Zohmann

In der Lederergasse entführt einen das Tseng je nach aktuellem Bedürfnis in die kulinarische Welt Thailands, Indiens oder Chinas. Auf goldenes Klimbim wird hier allerdings verzichtet. Obwohl das Ganze aufgrund der blauen Theke, der einfachen Sessel und der Tischanordnung etwas kantinen-artig erscheint, kann es doch mit einer netten, lockeren Atmosphäre punkten. Wer sich beim Essen nicht gerne von Drache, Katze und Co. auf die Finger schauen lässt, ist hier jedenfalls richtig. Ein kleiner Gastgarten bietet zudem die Möglichkeit, sein Essen an der frischen Luft zu verzehren.

Restaurant Tseng
Lederergasse 14
1080 Wien

 

Küche 18

„Chi le ma?“ lautet eine chinesische Grußformal – „Hast du schon gegessen?“. Bei der Küche 18 auf der Währinger Straße kann man es ganz hervorragend. Die Küche 18 serviert traditionelle chinesische Gerichte mit frischen Zutaten und authentischer Zubereitung. Das Ambiente ist eher schlicht und modern gehalten.

Küche 18
Währinger Straße 18
1090 Wien

 

Goldener Drachen

Das Lokal „Goldener Drachen“ ist zwar ziemlich unscheinbar und erfüllt alle Kriterien eines „typischen Chinesen“, denn bei der Einrichtung dürfen Drachen, Gold, Aquarien und die Farbe Rot nicht fehlen, aber dafür ist die Peking Ente wirklich vorzüglich. Das Lokal ist nicht nur spezialisiert auf die Peking-Küche, sondern ist wahrscheinlich auch noch das ältestes chinesische Restaurant in Wien. Seit über 50 Jahren werden im „Goldener Drachen“ asiatische Gerichte zubereitet und serviert.

Goldener Drachen
Porzellangasse 33
1090 Wien

 

Wer es doch etwas spezieller will – wir haben auch die Thailänder und die Vietnamesen in Wien gefunden!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »