Wien – Leben

Donau (c) STADTBEKANNT
Donau (c) STADTBEKANNT

Am Sonntag ist Wasserschlacht

5. Juli 2010 • Leben

Es gibt nicht viele Möglichkeiten sich bei dieser Hitze abzukühlen. Wiens bestes Eis, oder ein Besuch in den Freibädern ist sicherlich eine Möglichkeit. Eine andere Möglichkeit ist es das Freibad in die Stadt zu holen.

In Wien finden nämlich Wasserschlachten statt, darüber haben wir ja bereits berichtet. Nach einem tieferen Sinn der Veranstaltungen zu suchen ist vermutlich müßig, es wird schlicht der Konflikt Mensch/ Hitze/ Wasser aufgelöst und in ein neues nasses Ganzes zusammengefügt.

Am Sonntag den 11. Juli um 13:30 sollen sich möglichst viele Menschen am Stephanplatz einfinden. Für eine Wasserschlacht benötigte Gegenstände, daher Wasserbomben, Spritzpistolen, Wasserflaschen, Gießkannen oder was auch immer sind mitzubringen. Um 14:00 Uhr ertönt dann ein Signal und die Schlacht kann beginnen. Wenige Minuten später werden nasse, aber glückliche Menschen den Ort des Geschehens erlassen. Aufgerufen dazu wird in dieser Facebook Gruppe.

Ein Facebook Event lädt zu einer Wasserschlacht ebenfalls am 11.Juli um 14:00 Uhr, der Ort der Veranstaltung wurde noch nicht bekannt gegeben. Ob es sich dabei um dieselbe Wasserschlacht, oder um eine zweite kurz danach handelt, wer weiß? Am besten abwarten und Eiskaffe trinken.

Das Wetter für eine Wasserschlacht sollte laut Wetterbericht jedenfalls optimal, daher sommerlich heiß sein.  

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »