Lokalführer – Szene

Aloha MuseumsQuartier Wien (c) Kovacec stadtbekannt.at
Aloha MuseumsQuartier Wien (c) Kovacec stadtbekannt.at

Aloha

5. Juli 2013 • Szene

Hawaii-Feeling im MuseumsQuartier

Das MuseumsQuartier ist eine urbane Oase der Erholung und bietet den anwesenden Relaxern jede Menge abwechslungsreicher Möglichkeiten, den Tag oder Abend zu verbringen: Enzis oder Enzos, je nachdem wen man fragt, stehen bereit, um die müden Knochen der Entspannungsbedürftigen hart aber liebevoll aufzufangen.

Die trendy Lokale, die den Haupthof säumen, platzen fast aus allen Nähten dank der vielen Besucher und das Spiel- und Spaß-Programm des MQ motiviert zum gegenseitigen Kennenlernen. Wer aber wirklich reif für die Insel ist, findet die nötige Entspannung beim Aloha.

 

Hallo Aloha!

Das Aloha befindet sich in einem vergleichsmäßig ruhigen Teil des MuseumsQuartiers. Im hinteren Teil des Haupthof des MQ ist man, durch das Gebäude des Mumok, beinahe ganz abgeschottet von den Menschenmassen und das trotz der Boule-Bahn, die direkt neben dem kleinen Aloha-Stand aufgebaut ist. Denn auch zu sportlichen Aktivitäten lädt das Aloha ein.

Aloha MQ Obst (c) Kovacec stadtbekannt.at

Aloha MQ Obst (c) Kovacec stadtbekannt.at

Snacks und Urlaub

Das Aloha bietet kleine Snacks wie gefüllte Ciabattas, Süßigkeiten und Getränke an. Diese kann man zu seinem Enzi mitnehmen oder genüsslich auf der Insel Aloha vertilgen. Der kleine Stand ist im hawaiianischen Stil dekoriert und hat auch Sitzgelegenheiten für eine überschaubare Menge an Personen. Gesteckt voll ist es dort nie, meist sitzen nur eine Handvoll Menschen vor dem Aloha-Stand. So sitzt man unter fransigen Sonnenschirmen an einem der kompakten Tische und fühlt sich plötzlich entspannt wie im Urlaub.

Aloha MuseumsQuartier Wien (c) Kovacec stadtbekannt.at

Aloha MuseumsQuartier Wien (c) Kovacec stadtbekannt.at

Stadtbekannt meint

Beim kleinen Aloha – Häuschen gibt es zwar nicht extrem viel Auswahl, aber diese ist zumindest gut. Die blaue, mit Schilf dekorierte Hütte ist recht klein, doch bietet sie die „wichtigsten“ Getränke und einige süße und salzige Snacks an. Die netten Gartenstühle laden allerdings besonders zum Entspannen ein, da es in diesem Teil des Hofes nicht so voll ist und unter den fransigen Sonnenschirmen kommt tatsächlich irgendwie Hawaii-Feeling auf.

Aloha

MuseumsQuartier Wien Hof 8
1070 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »