Hamburg

Hamburg Altona Bahnhof (c) STADTBEKANNT
Hamburg Altona Bahnhof (c) STADTBEKANNT

Allzu nah?

5. September 2016 • Hamburg, Unnützes HamburgWissen

Unnützes HamburgWissen

Der heutige Stadtteil Hamburg-Altona gehörte nicht immer zu der Hansestadt. Seinen Namen verdankte der Stadtteil angeblich dem Fischer Joachim von Lohe. Dieser eröffnete 1535 eine Kneipe nahe der damaligen Stadtgrenze, die daraufhin vom Hamburger Rat als „All to nah“ an der Stadtgrenze befunden wurde. Dieser Plattdeutsche Ausspruch heißt übersetzt „all zu nah“. So wurde aus einer Kneipe der Stadtteil Altona!

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »