Wien – Grätzltipps – 8. Josefstadt

Stadtspaziergang Josefstadt (c) STADTBEKANNT
Stadtspaziergang Josefstadt (c) STADTBEKANNT

Alle Wege führen zum Genuss

11. November 2017 • 8. Josefstadt, Stadtspaziergänge

Ein äußerst kulinarischer Spaziergang durch die Josefstadt

Der kleinste Bezirk Wiens ist gemeinhin für buntes Theatertreiben und alteingesessene Gaststätten bekannt. Man weiß, wo das Schnitzel schmeckt, man weiß, wo der Kaffee passt. Allerdings muss der Gourmet auch hin und wieder von ausgetretenen Pfaden abweichen und sich dem Neuen stellen – denn hier warten unverhoffte Gaumenfreuden!

 

Anbetungswürdige Schmankerln

Die erste Station unserer Genuss-Tour ist der Platz vor der Altlerchenfelder Kirche. Das gewaltige Bauwerk im historistischen Nazarener-Renaissance-Stil lohnt definitiv eine Besichtigung und ist ganz nebenbei eine der größten Kirchen Wiens. Weil allerdings Freitag und somit Bauernmarkt-Tag ist, gibt es auch außerhalb der Kirchenmauern reichlich Anbetungswürdiges zum bestaunen und genießen. Stichwort: Käse, Würste, Obst, Marmeladen und allerlei Bio-Schmankerln. Wer sich hier hungrig hintraut, riskiert einen satten Kaufrausch oder die komplette Überfressung.

 

Für unverbesserliche Naschkatzen

Mit einem wehmütigen Blick zurück überqueren wir die Straße, nur um abermals Opfer unseres Appetits zu werden. Immerhin befindet sich hier, direkt gegenüber der Kirche, die alteingesessene Confiserie zur Lerche – ein Zuckerl- und Pralinengeschäft der traditionellen Schule. Adrett in Apothekerkastln eingeräumt und liebevoll präsentiert bekommt man hier alles von Schoko-Maroni, Trüffelkugeln und Seidenzuckerln bis hin zu Belgischem Nougat, Krachmandeln oder kandierten Veilchen.

Confiserie zur Lerche große Theke (c) STADTBEKANNT

Confiserie zur Lerche (c) STADTBEKANNT

Nach dem Verlassen der Confiserie wenden wir uns nach links und schlagen anschließend den Weg in die Albertgasse ein, der wir gut 200 Meter folgen. Wer sich beim Bauernmarkt zurückgehalten hat, dem sei zum Stillen des Hungers das winzige, familiär-authentische Thai-Restaurant Mamamon empfohlen. Geheimtipp!

Nur ein paar Schritte weiter, gegenüber des unüberseh- und -hörbaren Gymnasiums, gibt es dann abermals etwas zum Naschen – diesmal Cupcakes. Bei CupCakes Wien hat man sich ganz und gar dem Tassentörtchen verschrieben und produziert eine breite Palette bunter, kreativer Köstlichkeiten pikanter und süßer Art. Auch einige herbstliche Sorten wie Apfel-Kürbis, Maroni oder Bratapfel-Zimt sind dabei und versprechen lukullische Genüsse.

CupCakes (c) Mautner stadtbekannt.at

CupCakes (c) Mautner stadtbekannt.at

Saft oder Kaffee, das ist hier die Frage.

Einen richtigen Saftladen finden wir an der Ecke Albertgasse/Josefstädter Straße: das Limoni’s. Hier gibt es neben kleinen gesunden Imbissen und Tagesgerichten vor allem saftige Smoothies, die mit klingenden Namen wie „Frecher Ferdl” oder „Tapfere Tilda” Lust auf Gesundes machen. Das Limoni’s legt übrigens großen Wert auf Regionalität und Bio-Qualität seiner Produkte.

Kaffee-Junkies machen einen kleinen Abstecher um die Ecke und besuchen das Wiener Rösthaus, gelegen in der Tigergasse. Hier bekommt man Kaffeezubehör, Kannen und Kaffeespezialitäten aus aller Welt; geröstet werden die edlen Bohnen nach traditioneller Wiener Art im Prater. Allerfeinstens!

 

A walk in the park … und ein bisschen Dekoratives

Wir gehen zurück in die Josefstädter Straße, überqueren selbige und nähern uns dem Hamerlingpark, einer der raren Grünoasen des 8. Bezirks. Je nach Wetter wird hier Käfigfußball gespielt, Tauben gefüttert und Leberkässemmerl gegessen. Wir wenden uns zunächst dem frisch eröffneten Concept Store namens Carmen und Antonia zu. Was uns erwartet: ganz viele hübsche Kerzen, Kisten, Kissen, Kasterln, Körbe, Krimskrams und Klimbim!

Nach einem kleinen Spaziergang durch den Hamerlingpark gelangen wir in die Krupkagasse und über diese wieder retour in die Josefstädter Straße, der wir nun stadteinwärts folgen.

Hamerlingplatz (c) STADTBEKANNT Binder

Hamerlingplatz (c) STADTBEKANNT Binder

Bier, Piazza, Pizza

Den Eisgreißler kennt mittlerweile jeder, der Biergreißler dürfte so manchem noch unbekannt sein. Um diese Bildungslücke zu stopfen, biegen wir nach einem Fußweg von etwa 5 Minuten nach links in die Lederergasse ein, wo uns ein ganz besonderer Delikatessengeschäft erwartet. Hier dreht sich alles um hochwertigen Gerstensaft. Ob Amerikanisches Steam Beer, Österreichisches Pale Ale aus der Kleinbrauerei oder dunkelrotes Trappistenbier aus Belgien – Bier-Fanatiker können sich hier beim Stöbern verausgaben. Für den Fall, dass man mehr kaufen möchte, als man tragen kann, schafft ein Bier-Zustellservice Abhilfe.

Wir gehen die Lederergasse weiter hinauf und nutzen den Schleichweg durch die Piaristenkirche, über den wir schließlich auf den idyllischen, von barocken Kindergarten- und Schulgebäuden eingerahmten Jodok-Fink-Platz gelangen.

Josefstadt Kirchtürme Piaristenkirche (c) STADTBEKANNT

Josefstadt Kirchtürme Piaristenkirche (c) STADTBEKANNT

Stazione terminale

Ins Il Sestante gehen Verliebte und alle, denen italienische Gaumenfreuden viel bedeuten. Abends, speziell freitags und samstags, ist eine Reservierung anzuraten, denn der Ruf der hiesigen Pizza hat sich längst verbreitet: Schnickschnack-frei und mit hochwertigen italienischen Zutaten belegt (scharfe Salami!) ist die Pizza eine der authentischsten in Wien. Zum Tagesausklang gönnen wir uns noch ein gutes Gläschen Wein und schlecken zu einem Espresso wunderbar cremige Tiramisu-Häppchen vom Löffel. Buon appetito!

 

Bauernmarkt
Lerchenfelder Straße / Ecke Schottenfeldgasse
jeden Freitag ab 8:00 Uhr

Confiserie zur Lerche
Lerchenfelder Straße 112
Mo – Fr 9:00 – 18:30
Sa 9:00 – 14:00 Uhr

Mamamon Thai Kitchen
Albertgasse 15
Mo – Fr 11:30 – 21:30
Sa 12:00 – 21:30 Uhr

CupCakes Wien
Albertgasse 17
Mo – Fr 10:00-19:00 Uhr
Sa & So 10:00 – 20:00 Uhr

Limoni’s
Josefstädter Straße 73
Mo – Fr 7:30 – 19:00 Uhr

Wiener Rösthaus
Tigergasse 33
Mo – Fr 10:00 – 18.00
Sa 9:00 – 13:00 Uhr

Carmen und Antonia
Hamerlingplatz 2
Di – Sa 10:00 – 18:30 Uhr

Biergreißler
Lederergasse 4
Mo – Fr 13:00 – 21:00
Sa 9:00 – 15:00 Uhr

Il Sestante
Piaristengasse 50
Mo – So 11:30 – 23:30 Uhr

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »