Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Kaisermühlen Donauturm (c) stadtbekann.at
Kaisermühlen Donauturm (c) stadtbekann.at

Adrenalin in Wien

4. April 2016 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Lifestyle, Sport

Bungee Jumping und Fallschirmspringen

Schwitzige Hände, straubtrockener Mund und zitternde Knie beim Vortasten an den Abgrund – die Umgebung verschwimmt, das Herz schlägt, man sieht sich beinah von außen, alles passiert nur noch in Zeitlupe. Was nach Nahtod-Erfahrung klingt sind die klassischen Symptome eines Adrenalin-Kicks – der ja bekanntlich süchtig machen kann. Wir haben hier Tipps, wo man seine Lust aufs Limit in Wien voll auskosten kann.


Bungee Jumping am Donauturm

Der Klassiker unter den Extremsportarten ist wohl der Bungee-Sprung – mittlerweile gehört es beinahe zum guten Ton, einen erlebt zu haben. Bis zu 100 km/h im freien Fall – bis zur sanften Bremsung durch das Gummiseil – erlebt man einfach nicht alle Tage. In Wien gibt es dieses Erlebnis am Donauturm:

Aus 150 m Höhe über einem aufblasbaren Airbag springt man hier – immerhin von einem der wichtigsten Wahrzeichen Wiens. Definitiv ein Besonderes Erlebnis mit fantastischer Aussicht – Wien Sightseeing einmal anders. Die Plattform ist gegen Voranmeldung an bestimmten Tagen geöffnet – Termine sind natürlich wetterabhängig.

 

Fallschirm-Tandemsprung

Wem der Donauturm nicht hoch genug ist, oder wer dem Seil nicht so ganz traut, der könnte sich an einen Fallschirmsprung wagen. Anfänger müssen sich mit einem Tandem-Sprung begnügen, bei dem ein erfahrener Springer dabei ist – sicher ist sicher. Aus etwa 4.000 m springt man dabei aus einem Flugzeug, im sechzigsekündigen freien Fall erreicht man dabei Geschwindigkeiten bis zu 200 km/h, bis die rettende Reißleine gezogen wird und man sanft der Erde entgegen schwebt.

Im Wiener Umland kann man Tandemflüge bei mehreren Fallschirmsprung-Vereinen buchen. Die Kosten und Leistungen variieren dabei natürlich, um die 230,00 Euro muss man für einen Sprung veranschlagen. In Wiener Neustadt gibt es etwa den HeeresFallschirmSprungVerein oder den Para Club.

 

Mehr

Wem das alles zu konventionell ist, der kann etwa einen Parabelflug in Schwerelosigkeit in Stockerau oder eine Fahrt im Lufthansa-Flugsimulator buchen.

Übrigens: Gutscheine für derartige Erlebnisse eignen sich auch sehr gut als Geschenke an mehr oder weniger gute Freunde!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »