Shops – Mode

(c) Höberth stadtbekannt
(c) Höberth stadtbekannt

Whatever Eye

22. Juni 2013 • Mode

Whatever Eye ist Mode(-kunst) nach Maß – mit viel Liebe gemacht und viel Individualität veredelt. Denn ein Unikat mit Statement-Faktor darf im Schrank einer jeden Frau nicht fehlen.

Whatever Eye, what else!? Das dürfte einem spätestens dann in den Sinn kommen, wenn man im perfekt sitzenden Hochzeitskleid des jungen österreichischen Labels stolz zum Altar schreitet. Jungdesignerin Stefanie Grißmann macht es mit Whatever Eye möglich. Im kleinen Atelier in der Nähe des Elterleinplatzes in Hernals fühlt man sich als Kundin gut aufgehoben, denn mit dem Betreten des Shops lässt man Lärm und Stress der Wiener Großstadt hinter sich, um sich sogleich auf wahre Modekunst konzentrieren zu können.

Von der Pieke auf gelernt

Mode bedeutet für Designerin Stefanie Grißmann nicht nur Kleidung und Ausdruck von Zeitgeist. Die studierte Modefachfrau und Meisterin im Bereich Bühnenkostüm setzt bei ihren Modellen auf historisches Handwerk, edle Materialien und die so wichtige Individualität, die sich vor allem in aufwändiger Detailarbeit ausdrückt. Schon im zarten Kindergartenalter übte Stefanie gemeinsam mit Oma mit Nadel und Faden und das hat sich definitiv bezahlt gemacht.

Bei Whatever Eye kann man nicht nur in der hauseigenen Kollektion stöbern und kunstvoll designten Schmuck kaufen, sondern auch nach Maß anfertigen lassen – egal ob Abendrobe, Hosenanzug oder gar Hochzeitskleid. Die Designerin nimmt sich viel Zeit für Beratung und arbeitet gemeinsam mit der Kundin am finalen Entwurf, bevor es an die Produktion geht.

Drei Quellen der Inspiration

Die einzigartigen Ergebnisse von Kreativität und intensiver Arbeit kommen bei Whatever Eye nicht von ungefähr. Auch die Designerin hat ihre ganz eigenen Geheimtipps, um die kreativen Flüsse fließen zu lassen: Musik, Filme und Tradition. Ob es nun die düsteren Klänge von Metallica, Depeche Mode und Co. sind oder Fantasy- und Comicverfilmungen wie Sin City oder Hellboy – sie alle helfen dabei, die Vision zu Papier zu bringen. Auch die traditionelle österreichische Tracht trägt bei Whatever Eye zum Kreativprozess bei, vor allem traditionelle Details wie Herzerlrüschen oder Smock-Optik.

Stadtbekannt meint

Qualität, Individualität und herzliche Betreuung – drei Stichworte, die bei Whatever Eye groß geschrieben werden. Hier kann Fashionista definitiv schwelgen, egal ob sie mit einem Labelmodell oder der Maßanfertigung nach Hause geht. Hohe Modekunst darf ruhig etwas kosten, daher gilt hier auch gleichzeitig der Grundsatz: „Ohne Moos, nix los!“ Angemessene Preise für einzigartig schöne Mode – in wirtschaftlich instabilen Zeiten sicherlich eine der besten Investitionen, die man als Frau machen kann!

Atelier . whatever eye.
Showroom – Atelier – Maßanfertigungen
Stefanie Grißmann
Jörgerstraße 54 (Station Elterleinplatz, Linie 43 und 9)
1170 Wien

Christiane Höberth

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »