Wien – Unnützes Wienwissen

(c) Netzer Johannes-Fotolia.com
(c) Netzer Johannes-Fotolia.com

Warum stinkt Wien im Frühjahr nur so?

28. März 2012 • Unnützes Wienwissen

Die Bauernschaft nützt die nun auftauenden Böden zur Ausbringung von Gülle. Bei ungünstiger Windlage erreicht die „gesunde Landluft“ auch die Großstadt und ringt dort die auch nicht eben wenig stinkenden PKW-Abgase nieder. Für kurze Zeit herrscht dann der Geruch von Gülle auch in der Großstadt vor.

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »