Schmuckkasten Windrose (c) Weidner Lederwaren

Tiroler Küche – Arlberger Kutteln

13. Juni 2013 • Allgemein

Kutteln sind in Streifen geschnittene Pansen vom Rind, Kalb oder Schaf. Die Innereien sollten vor der Weiterverarbeitung mehrere Stunden gewässert und anschließend bis zu zehn Stunden in Salzwasser gegart werden. Wenn das zu aufwändig ist, kann man auch vorbereitete Kutteln kaufen.

Zutaten

1 kg Kutteln
1 Bd. Suppengrün
Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt
Einige Pfefferkörner
Thymian
Saft einer halben Zitrone
125 ml Weißwein
1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Die Kutteln in ausreichend Salz- wasser aufkochen lassen. Suppen- grün grob schneiden, zusammen mit den Gewürzen hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis alles weich ist. Das wird drei bis vier Stunden dauern. Die weichen Kutteln aus dem Kochsud heben, abtropfen lassen, in feine Streifen schneiden und abermals mit dem Sud aufgießen. Mit Weißwein abschrecken und das Tomatenmark einrühren.

Mahlzeit

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Region typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen.

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Tiroler Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »