Lokalführer – 2go

Porcus

Porcus

29. November 2012 • 2go, Wienerisch

Das Porcus in der Wipplingerstraße ist quasi das Schinken-Mekka Wiens. Hier wird erstklassiger Beinschinken angeboten, nämlich aus Eigenproduktion, Biofleisch aus dem Waldviertel, welches vom Besitzer selbst in wunderbaren Schinken verwandelt wird. Das Lokal ist winzig, sehr modern eingerichtet und lenkt alle Aufmerksamkeit auf die Theke, in der die köstlichen Fleischkreationen ausgestellt werden.

Der Snack im Porcus

Das Porcus wird liebend gerne von seinen Gästen als 2Go Imbiss genutzt, verständlich, denn die Beinschinken-Semmeln um 3,50.- sind unendlich schmackhaft. Der Preis ist ebenfalls in Ordnung, da die Semmeln satt machen. Senf und Kren gibt es gratis dazu, nämlich soviel man will. Von früh bis spät ist das Porcus gut besucht, die Bedienung ist trotzdem freundlich und schnell. Wer dort seine Semmel verspeisen will, der kommt nicht um das obligatorische Pfiff Bier herum, ebenfalls im Angebot hat das Porcus Frucade, Most oder Bauernschnäpse.

Mittagessen im Porcus

Von Montag bis Freitag werden hier jeweils ein vegetarischer sowie ein deftiger Mittagsteller mit Fleisch angeboten. Hier wird ausschließlich Wiener Küche serviert, der vegetarische Teller kostet 5,90.- Euro, der mit Fleisch 6,90.- Euro. Wer auch zu Mittag nicht genug vom Schinken bekommt, der bestellt sich den Beinschinkenteller mit Kren und Senft um 8,90.- Euro. Daneben hat das Porcus auch ein Köstliches Schmalzbrot um 3,00.- Euro im Angebot, ebenfalls zu empfehlen ist das Gesottene um 8,90.- Euro.

Stadtbekannt meint

Besonders für FleischliebhaberInnen ein ideales Mittagslokal, wer zwischendurch einen deftigen Snack braucht, ist hier ebenfalls gut aufgehoben.

  Ambiente – modern   Service – schnell
  Qualität – außerordentlich gut   Preis – mittel
  Nichtraucher      

, , , , , , ,

Porcus



Das Porcus in der Wipplingerstraße ist quasi das Schinken-Mekka Wiens. Hier wird erstklassiger Beinschinken angeboten, nämlich aus Eigenproduktion, Biofleisch aus dem Waldviertel, welches vom Besitzer selbst in wunderbaren Schinken verwandelt wird. Das Lokal ist winzig, sehr modern eingerichtet und lenkt alle Aufmerksamkeit auf die Theke, in der die köstlichen Fleischkreationen ausgestellt werden.

Der Snack im Porcus

Das Porcus wird liebend gerne von seinen Gästen als 2Go Imbiss genutzt, verständlich, denn die Beinschinken-Semmeln um 3,50.- sind unendlich schmackhaft. Der Preis ist ebenfalls in Ordnung, da die Semmeln satt machen. Senf und Kren gibt es gratis dazu, nämlich soviel man will. Von früh bis spät ist das Porcus gut besucht, die Bedienung ist trotzdem freundlich und schnell. Wer dort seine Semmel verspeisen will, der kommt nicht um das obligatorische Pfiff Bier herum, ebenfalls im Angebot hat das Porcus Frucade, Most oder Bauernschnäpse.

Mittagessen im Porcus

Von Montag bis Freitag werden hier jeweils ein vegetarischer sowie ein deftiger Mittagsteller mit Fleisch angeboten. Hier wird ausschließlich Wiener Küche serviert, der vegetarische Teller kostet 5,90.- Euro, der mit Fleisch 6,90.- Euro. Wer auch zu Mittag nicht genug vom Schinken bekommt, der bestellt sich den Beinschinkenteller mit Kren und Senft um 8,90.- Euro. Daneben hat das Porcus auch ein Köstliches Schmalzbrot um 3,00.- Euro im Angebot, ebenfalls zu empfehlen ist das Gesottene um 8,90.- Euro.

Stadtbekannt meint

Besonders für FleischliebhaberInnen ein ideales Mittagslokal, wer zwischendurch einen deftigen Snack braucht, ist hier ebenfalls gut aufgehoben.

  Ambiente – modern   Service – schnell
  Qualität – außerordentlich gut   Preis – mittel
  Nichtraucher      

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »