Wien – Debatte

Parken und Parken lassen
Parken und Parken lassen

Parken und Parken lassen – ein Pro/Contra

1. März 2012 • Debatte8 Kommentare zu Parken und Parken lassen – ein Pro/Contra

  • Parken und Parken lassen
  • Pro neue Tarife fürs Parken
  • Contra neue Tarife fürs Parken

, , , , , , , ,

Weitere Artikel

8 Antworten auf Parken und Parken lassen – ein Pro/Contra – Verstecken

  1. Charles sagt:

    Ich fahre meistens mit dem Fiaker
    und habe damit eigentlich nie ein Parkplatzproblem.

  2. wienerin sagt:

    Fiaker
    Dass werde ich auch bald machen, denn es wird immer alles teurer.

  3. Sünder/In sagt:

    Parkstrafe
    Wird die eigentlich auch teurer oder bleibt die gleich? Einmal im Jahr erwischt werden, zahlt sich dann nämlich immer mehr aus 🙂

  4. Peter sagt:

    Parkplatz
    Ich bin schon lange nur noch U-Bahnfahrer

  5. Peeniz666 sagt:

    Pfuideifel
    Für Wiener, die leider kein inländisches Kennzeichen haben ein Witz! Ich wohne seit 4 Jahren in Wien habe das KfZ jedoch nich hier angemeldet, so zahle ich jedes Jahr ca. 1.000EUR falsch Parken, das wird nun noch teurer! Danke WIEN!

  6. Simon sagt:

    @Peeniz666
    Wieso gibst du keinen Parkschein rein? Wäre günstiger 😉

  7. die flotte Wespe sagt:

    Tagesempfehlung
    ich persönlich empfehle auf ein motorisiertes Zweirad umzusteigen – das erspart nicht nur jede Menge Zeit und Sprit, sondern auch den lästigen Parkschein … zumindest im Sommer 🙂

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »