Kultur – Film / TV

Nerven Bruch Zusammen 1

Nerven Bruch Zusammen

24. Februar 2013 • Film / TV

Eine Österreicherin, die unbedingt wieder Kontakt zu ihren beiden Söhnen sucht. Eine in Belgrad geborene Ingenieurin, die plötzlich Stimmen hört und eine Syrerin, deren Mann verschwindet und sie und ihr Kind alleine lässt.

Behutsam und wie auf leisen Sohlen begleitet die Kamera den Alltag dieser und anderer Frauen im Kampf um ihr Recht und vermittelt ein Gefühl für ihr Leben und ihr Schicksal.

Was sie verbindet, ist das Ausgesperrt sein von dem, was sie einst „daheim“ nannten. In der zufälligen Zweckgemeinschafteines Übergangswohnheims für Frauen in Krisensituationen erfahren sie Rückschläge, aber auch Solidarität.

Die Kamera dient den Frauen als Sprachrohr in die Außenwelt. Der Langzeitdokumentarfilm, Nerven Bruch Zusammen, als Hommage an all die Frauen, die das Leben bisher nicht zu huldigen wusste.

Nerven Bruch Zusammen from Filmfonds Wien on Vimeo.

Regie: Arash T. Riahi

Österreich, 2012, 94 Min.

Filmstart: 1. März 2013 im Votivkino

Fotos (c) Nerven Bruch Zusammen

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »