Lokalführer – Aus aller Welt

aai_mensa

Mensa im afro-asiatischen Institut

6. Juni 2012 • Aus aller Welt

Man muss kein Student sein, um das Angebot der Mensa des afro-asiatischen Instituts genießen zu können – hier sind Alle herzlich willkommen. Dennoch bietet sich, die in der Türkenstraße, nahe der Votivkirche gelegene Mensa, für Studierende der Uni Wien geradezu an.

Angehörige jeder Religion finden unter den, von Montag bis Freitag angebotenen Menüs, die richtige Speise. Von traditioneller Wiener Küche, über vegetarische Gerichte, bis hin zu fantasievollen Gerichten wie „Waldkebab“ reicht hier die Auswahl, die über „normale“ Mensa-Kost weit hinaus geht. Ein Menü, bestehend aus Suppe, Hauptspeise, Salat, sowie Gebäck und gratis Wasser, bekommt man bereits um günstige 5,20 Euro. Für 50 Cent Aufpreis gibt‘s noch eine täglich frische Nachspeise dazu.

Wem die zahlreichen Mittagsangebote rund um die Uni also mittlerweile zu teuer geworden sind und die bescheidenen Portionen meist ohnehin nicht länger als bis zur nächsten Vorlesung reichen, der ist im afro-asiatischen Institut goldrichtig. In gemütlicher Atmosphäre kann man entweder vor dem Institut mit Blick auf die Votivkirche, im begrünten Innenhof, oder im liebevoll dekorierten Innenbereich essen. Wie in jeder Mensa gilt Selbstbedienung, wobei man hier aufgrund des starken Gästeandrangs, manchmal etwas länger ansteht. Als Alternative zu überteuerten Mittagsmenüs und mittelprächtigen Uni-Mensen, stellt die Mensa des afro-asiatischen Instituts auf alle Fälle eine kulinarische Bereicherung des Studentenalltags dar.

  ambiente Ambiente – studentisch   service Service – Selbstbedienung
  qualitaet Qualität – gut   preis Preis –  günstig
  nichtraucher Nichtraucher      

Afro-Asiatisches Institut in Wien

Türkenstraße 3
1090 Wien
+43 1 310 51 45-311
http://www.aai-wien.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »