Wien – Gut zu wissen

Höhenstrasse

Längste Straße

29. Mai 2013 • Gut zu wissen

Wie heißt die längste Straße Wiens?

Von den 2800 Straßenkilometern in Wien entfallen 14,9 auf die Höhenstraße, die entlang des Kahlengebirges den Leopoldsberg mit Neustift verbindet und die längste Straße der Stadt ist. Die weiterführende Straße nach Hütteldorf gehört nur im Volksglauben zur Höhenstraße. Der erste Platz in der Kategorie „Hausnummern“ geht mit 501 Ziffern an die Simmeringer Hauptstraße. Mit überschaubaren 17 Metern so oder so auf dem letzten Platz: die Irisgasse im 1. Bezirk – die kürzeste Straße Wiens.


„Darf’s a bisserl mehr sein?“

Weitere Fragen zu Wien und deren interessante Antworten findest du in Wann verlor das Riesenrad seine Waggons? von Axel N. Halbhuber erschienen im Metroverlag.  

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »