Kultur – Film / TV

Lets Cee

Let’s Cee Film Festival

2. Juni 2012 • Film / TV

Am 28. Mai startete das neue Film Festival in Wien mit einem gespannten Blick nach Osten. Auf dem neuen LET’S CEE Film Festival in Wien werden 32 erstklassige Filme aus Zentral- und Osteuropa zu sehen sein. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen. Das Festival läuft noch bis zum 3. Juni.

Mit Agnieszka Hollands Oscar-nominiertem Meisterwerk In Darkness – Eine wahre Geschichte startet am 28. Mai das erste LET’S CEE Film Festival. Eine Woche lang wird dabei im Urania und im Apollo Kino in Wien eine Auswahl der besten Spielfilme und Dokumentationen aus Zentral- und Osteuropa zu sehen sein. Gezeigt werden 32 aktuelle Filme verschiedenster Genres im Wettbewerb sowie in Programmschwerpunkten – allesamt in Originalfassung mit englischen oder deutschen Untertiteln bzw. in deutscher Synchronfassung. Daneben ist auch das Rahmenprogramm weit gefächert: Ein hochkarätiges Filmsymposium gehört da ebenso dazu wie schlaues Schulkino, eine Fotoausstellung, entspanntes Chillen, musikalische Top-Acts und coole Party-Lines in angesagten Locations der Stadt, wie dem Ost Klub und der Strandbar Herrmann.

Damit diese Filme für alle leistbar sind, wurden die Preise für die Screenings wie auch für die sonstigen Veranstaltungen bewusst niedrig gehalten: Kinotickets für Studenten kosten nur 6,50 Euro, die regulären Karten 7,50 Euro und selbst bei den Premieren im Spielfilm-Wettbewerb sind bloß 8,- Euro pro Sitzplatz fällig.

Karten für alle Filme sind ab sofort auf www.letsceefilmfestival.com sowie auf www.oeticket.com und in über 4.000 Ticketverkaufsstellen landesweit erhältlich.

, , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »