Martin Kosch

Kabarett: Martin Kosch – Der Koschkönig

2. Mai 2011 • Allgemein

Am 5.5.2011 ist Kabarettist Martin Kosch im Theater am Alsergrund mit seinem Programm "Der Koschkönig" zu sehen.

Der Koschkönig
Märchen sind in der heutigen Zeit hochaktuell. Das kann jeder bestätigen, der sich schon einmal einen Gebrauchtwagen gekauft hat. Natürlich gibt es auch schöne Märchen. So wie dieses: Martin Kosch nimmt an einer Castingshow teil: Austria´s next Topkönig – tausche Schreibtischsessel gegen Thron. Der Sieger wird König einer kleinen steirischen Gemeinde, ersetzt dort den örtlichen Bürgermeister und bekommt ein Fertigteilschloss mit einem eigenen Hofnarren. Doch bei jedem Casting gibt es Gegner und die sind nicht von schlechten Eltern. Was sich da der Jury stellt, geht auf keine Kuhhaut mehr. Ein Potpourri von schrägen Figuren, die bei der göttlichen Intelligenzvergabe eindeutig vergessen haben ihre Hand zu heben.

Die Show entwickelt sich zu einem beinharten Kopf an Kopf Rennen, Spannung pur bis zur letzten Minute. Wird sich Martin Kosch gegen die Konkurrenz durchsetzen und am Ende den Thron besteigen? Er selbst glaubt fest daran. Aber um diesen Traum zu verwirklichen braucht er Ihre Unterstützung. Denn nur so kann er zum DEM König werden, den Sie, liebes Publikum, verdienen…

Regie: Eik Breit
Foto: Sebastian Zäschke

Wir verlosen 1×2 Tickets für "Der Koschkönig" am 5.5. im Theater am Alsergrund.

Für die Teilnahme am Gewinnspiel bitte unten auf "TEILNEHMEN" klicken.

Teilnahmeschluss ist der 4. Mai 2011.

GewinnerInnen werden per Email verständigt. Pro GewinnerIn wird ein Gewinn versandt. Eine Barauszahlung oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für weitere Gewinnspiele bzw. Gästelistenplätze bitte HIER klicken.

Martin Kosch – "Der Koschkönig"
5. Mai 2011 – 19:30 Uhr
Löblichgasse 5-7, 1090 Wien
Reservierungen: 01 / 310 46 33
www.alsergrund.com

, , , , , , ,

Theater am Alsergrund



Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »