Lifestyle

(c) Samsung
(c) Samsung

Größer, besser, schneller – das Samsung Galaxy S4 startet in Österreich

24. April 2013 • Lifestyle

Samsung bringt sein neuestes Flagschiff zum Wochenende in Österreich zu Wasser: Das Galaxy S4 soll alle bisher erschienen Smartphones in den Schatten stellen, allen voran den großen Konkurrenten aus dem Hause Apple. Frühaufsteher können dabei als Erste das neue Handy in Händen halten.

Mehr als ein Smartphone: Auf der Homepage bezeichnet Samsung das Galaxy S4 als Lebensgefährten. Es geht dabei weniger darum, welche neue Funktionalitäten das Gerät hat, vielmehr wird es als treuer Begleiter durch alle Lebenslagen vermittelt. Man soll mit dem Handy Spaß haben, es als Beschützer und Begleiter ansehen. Es ist kein Gebrauchsgegenstand mehr, sondern deine beste Freundin oder dein bester Freund.

Doch was kann das Gerät wirklich? Erste US-Testberichte attestieren dem Smartphone prinzipiell sehr gute Werte. The Verge lobt die Kamera („The camera Instagram was made for“) und die Schnelligkeit des Smartphones. Die CPU-Leistung hat sich im Vergleich zum Vorgänger noch einmal gesteigert. Surfen, Spielen oder Fotos bearbeiten – alles geht bedeutend flüssiger vonstatten. Wired hebt die lange Akkulaufzeit hervor, die im regulären Betrieb einen ganzen Tag lang vorhält. Zudem kann man sein Handy mit dem MHL 2.0-Port an einen HD-Fernseher anschließen und Videos und eigene Filme in Top-Qualität streamen.

Nur das Design stößt etwas sauer auf. Die Südkoreaner werden wohl niemals an die Künstler aus dem Hause Apple heranreichen. Das Galaxy S4 wirkt für den exquisiten Preis doch etwas billig und reicht nicht an die schlichte Eleganz des iPhone 5 heran. Es ist also eher etwas für Technik-Begeisterte als für Poser. Ein weiterer Kritikpunkt betrifft die Software. Das Handy wirkt mit seinen vielen neuen Features etwas überladen, der User wird eine Zeit lang brauchen, sich durch alle Neuerungen zu navigieren. Nichtsdestotrotz sehen die Tester das Galaxy S4 neben dem HTCOne und dem Nexus 4 als das beste Android-Handy am Markt an.

Am Samstag, den 27. April, können sich dann auch die Österreicher davon überzeugen. In Wien und Salzburg werden sich in den frühen Morgenstunden wieder lange Schlangen bilden. Der T-Mobile-Shop in der Wiener Millenium City sperrt etwa um 6:00 Uhr auf. 100 Geräte liegen aus und sind ab 0 Euro mit dem Tarif All Inclusive Music 2000 in den Farben Black Mist und White Frost zu ergattern.

Auch A1 hat eine Spezialaktion parat. Fünf Shops (Mariahilfer Straße, Kärntner Straße, Thaliastraße & Wien Mitte und im Europapark in Salzburg) öffnen Ihre Türen ebenfalls um 6:00 Uhr früh. Es gibt eine Verlosung und für die Schnellen unter euch Aktivierungsgebühr bzw. Mobilepoints geschenkt. Bei der Wahl eines Tarifs ab 39,90 € ist das Samsung Galaxy S4 bei A1 um 0,- € erhältlich. Der reguläre Verkaufsstart beginnt um 10:00 Uhr. Wer also am Samstag etwas länger schlafen möchte, hat zumindest die theoretische Chance.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »