Wien – Leben

(c) Green Rabbit
(c) Green Rabbit

Green Rabbit

2. Jänner 2014 • Leben1 Kommentar zu Green Rabbit

  • (c) Green Rabbit
  • (c) Green Rabbit

Das junge Gartenplanungs- und Gartenbauunternehmen „Green Rabbit“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt ein bisschen grüner zu gestalten. Dabei beschränken sich Dipl. Ing. Katharina Lapin und ihr Team allerdings keinesfalls nur auf Gärten und größere Grünflächen – kleine Stadtbalkone und Terrassen werden hier nicht nur nicht verschmäht, sondern sogar geliebt.

Innovativ, zuverlässig, nachhaltig

Egal was bepflanzt werden will, „Green Rabbit“ findet eine passende Lösung. Bei neuen Entwicklungen vorne mit dabei zu sein, ist dem Unternehmen sehr wichtig. Laufend werden neue Ideen entwickelt, ausprobiert und umgesetzt und dennoch auf jeden Kunden individuell zugeschnitten. Dabei weiß man immer schon vorher, wie viel man bezahlt, wann das neue Grün fertig bestaunt werden kann und dass die Arbeit nur von Profis ausgeführt wird. Das Team vom grünen Hasen kommt auf Wunsch auch spät Abends oder am Wochenende vorbei.

Die grünen Daumen des Unternehmens haben den Neophyten den Kampf angesagt. Das sind Pflanzen, die in unseren Gebieten nicht heimisch sind und eine Bedrohung für unsere Lebensräume darstellen. Bei der Umsetzung der Projekte wird besonders auf den Einsatz heimischer Pflanzen geachtet, während Biodiversität einen hohen Stellenwert einnimmt. Tropenholz sucht man bei „Green Rabbit“ vergeblich, dafür finden sich umweltverträgliche Materialien und Pflanzen und Baustoffe von regionalen Lieferanten. Für Interessierte gibt es regelmäßig Seminare, Beratungen und Tipps im eigenen Blog.

Mehr Grün für die Stadt

Das Unternehmen hat einen Schwerpunkt darauf gesetzt, der Großstadt etwas mehr Dschungel einzuhauchen. Auch kleine Stadtbalkone bieten große Möglichkeiten – von hübschen Blümchen bis zum eigenen kleinen Obst-, Gemüse- und Kräutergarten ist alles realisierbar. Alle, die keinen Balkon zur Verfügung haben, müssen trotzdem nicht verzweifeln: Eine gelungene Innenraumbegrünung erfreut das Herz genauso. Deshalb bringt der grüne Hase die Bepflanzung auch direkt in das eigene Wohnzimmer. Wer doch lieber an der frischen Luft in der Erde buddelt, sollte über Community Gardening nachdenken. „Green Rabbit“ hilft bei der Vorbereitung und Planung des Projekts und unterstützt bei der Anlage des Gemeinschaftsgartens.

Lebende Christbäume

Seit dem letzten Jahr gibt es eine großartige grüne Weihnachtsaktion des „Green Rabbit“-Teams: Die lebenden Christbäume. Da Christbäume in Österreich einfach zu Weihnachten dazugehören, dadurch aber über zwei Millionen Bäume Jahr für Jahr entsorgt werden, hat das Unternehmen eine praktische Alternative geschaffen. Die in sechs verschiedenen Größen erhältlichen Nordmanntannen können online auf der Webseite bestellt werden, und zum gewünschten Liefertermin werden sie direkt nach Hause gebracht. Nach Weihnachten werden die Bäume wieder abgeholt und in mehreren Waldgrundstücken in Wien und Kärnten eingepflanzt – es sei denn man will ihnen selbst das weitere Leben im eigenen Garten schenken.

stadtbekannt meint

Ein junges, innovatives Gartenunternehmen, das viel Wert auf die individuellen Wünsche, Vorstellungen und Mittel der Kunden legt und darüber hinaus Nachhaltigkeit und Professionalität groß schreibt – geht’s noch sympathischer? Unser grünes Wien noch grüner zu gestalten, ist eine fabelhafte Idee, wie wir finden. Also: Her mit dem Grün!

Foto (c) Green Rabbit

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Green Rabbit – Verstecken

  1. Cornelia Travnicek sagt:

    Zuverlässig? Der Eindruck war schnell zerstört – ich versuche seit Wochen dort jemanden zu erreichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »