Wien – Leben

Gewinnspiel

Gewinnen macht Freude – oder nicht?

21. Dezember 2013 • Leben

Jeder gewinnt gerne, und fast jeder hat schon einmal bei einem Gewinnspiel im Internet mitgemacht. Weil die Preise doch so verlockend sind: Eine Immobilie hier, eine Traumreise dort. Meist lachen einen Geldpreise oder Sachpreise wie Kaffeevollautomaten, Autos oder Fernseher bereits auf der Startseite des Online Auftritts eines Unternehmens an. Doch wie hoch ist die Gewinnchance bei solchen werbewirksamen Gewinnspielaktionen tatsächlich? Und wie findet man Gewinnspiele, die auch seriös sind?

Fast jeder hat schon einmal an einem Gewinnspiel teilgenommen und dabei persönliche Daten wie Name, Postanschrift oder E-Mail-Adresse angegeben. Diese Angaben sind für die Teilnahme obligatorisch. Dabei sollte man sich nichts vormachen: Gewinnspiele dienen in erster Linie dazu, Aufmerksamkeit für eine Marke zu erregen und Adressen von potentiellen Kunden zu sammeln, egal ob eine Traumreise oder ein kleiner Sachpreis wie ein Fotoband verlost wird. Und so flattern in den allermeisten Fällen einige Wochen später anstelle der ersehnten Gewinnbenachrichtigung Werbemittel wie Newsletter und Prospekte ins Haus. Das ist an sich auch nichts Verwerfliches. Doch leider sind viele Gewinnspiele unseriös, und statt des ersehnten Gewinns hat man nur Ärger.

Nicht jeder nimmt es mit dem Datenschutz so genau

Es gibt so einige schwarze Schafe unter den Gewinnspielveranstaltern, die personenbezogene Daten, die bei einem Gewinnspiel gesammelt wurden, weiterverkaufen. Dann erhält man abgesehen von der Werbung des Anbieters auch noch Werbung von anderen Firmen. Penetrante Anrufe und überlaufende E-Mail-Postfächer sind häufig die Folge einer Teilnahme an unseriösen Gewinnspielen. Viele Gewinnspiele sind auch gar nicht echt, das heißt, niemand wird hier je etwas gewinnen – außer Spam-Mails und Prospekte. Eine andere Masche sind Gewinne, bei denen zwar tatsächlich etwas verlost wird, dem Gewinner aber Kosten entstehen. Er hat zwar gewonnen, wenn er aber die Traumreise mit einer Begleitperson antreten muss, muss er für diese bezahlen. Oder er muss ein teures Zeitschriften-Abo kaufen, bevor er den Gewinn erhält. Natürlich muss man den Gewinn nicht annehmen, aber die persönlichen Daten sind dann bereits im Umlauf, und man erhält weiterhin Werbung, die man nicht haben möchte. Seriöse Marken distanzieren sich von solchen Machenschaften und machen dies auch in ihren Teilnahmebedingungen transparent.

Es geht auch anders

Tatsache ist zwar: Jedes Gewinnspiel hat das Ziel, personenbezogene Daten zu sammeln. Neben den schwarzen Schafen gibt es jedoch auch Firmen, die nicht nur echte Gewinne verlosen, sondern auch umsichtig mit den gewonnenen Daten umgehen und sie nicht weiterverkaufen. Bei solchen Gewinnspielen kann man tatsächlich den einen oder anderen Gewinn abstauben. Eine gute Anlaufstelle, um seriöse Gewinnspiele zu finden, sind Gewinnspielverzeichnisse. Hier werden verschiedene Gewinnspiele aufgelistet. So kann man sich zunächst einen Überblick über die interessantesten Preise verschaffen. Auch die Lösungen für die Gewinnspielfragen sind hier bereits eingetragen. Danach sollte man die Teilnahmebedingungen und die AGBs des jeweiligen Anbieters genau studieren. Ein entsprechender Hinweis, der sich bei jedem Angebot auf einem Gewinnspielportal findet, erinnert den Nutzer an diesen wichtigen Schritt.

Unbedingt die Teilnahmebedingungen lesen

Laut Gesetz muss in den Teilnahmebedingungen stehen, was mit den personenbezogenen Daten geschieht. Seriöse Marken beschreiben hier genau, wofür sie die gewonnen Daten verwenden. Wichtig ist der Passus: „Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet nicht statt.“ Man sollte sich also unbedingt die Mühe machen, die Teilnahmebedingungen im Hinblick auf den Datenschutz genau zu lesen. Außerdem sollte man sich klarmachen, dass die Bestätigung des Gewinnspiels gleichzeitig die Einwilligung dafür ist, dass man Werbung vom Anbieter erhalten möchte. Denn für den Anbieter bekundet man mit der Teilnahme am Gewinnspiel Interesse an den Produkten des Unternehmens. Wir spielen und gewinnen alle gerne.

Wenn man dabei die Spielregeln beachtet und nur an seriösen Gewinnspielen teilnimmt, macht das Gewinnen dann auch Freude.

convisum / clipdealer.de

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »