Kultur

Furioses Wien

Furioses Wien

13. April 2013 • Kultur

Wusstet ihr, dass das Riesenrad „unbeabsichtigt“ war? Und dass Falco der dritte Österreicher war, der es in die US-Charts geschafft hat? Oder dass Wiens Straßen nach dem „Winkler’schen System der Hausnummern“ durchnummeriert werden? Dass das aber nicht konsequent angewandt wird und es deswegen die Pramergasse 8 zweimal gibt? Dass man seit kurzem auf einem Donauabschnitt „Seebestattungen“ durchführen kann?

Unnützes Wissen macht Spaß

Unnützes Wissen macht Spaß – Und ist Harald Havas Verve. Havas ist der Archäologe des unnützen Wienwissens, der akribisch die kuriosesten Fakten und Anekdoten rund um die Stadt zusammenträgt. Dass dieses Wissen nicht nur ein sondern sogar zwei Bücher füllt, beweist das Erscheinen seines neuen Buches „Furioses Wien“, Nachfolger von Havas vielbeachtetem Erstlingswerk „Kurioses Wien“.

Havas erzählt wieder in jovialem Plauderton Anekdoten über die Stadt. Warum 5.000 Schlümpfe in Wien einfach so verschwinden können. Oder, dass es einen künstlichen Urwald im Auer-Welsbach-Park im 15. Bezirk gibt. Wien ist voller Dinge, die man meistens einfach übersieht, voller Widersprüche und Seltsamkeiten, die man aber in den wenigsten Fällen hinterfragt. Anders Havas: Mit Argusaugen durchstreift er die Stadt, hakt nach, trägt Skurrilitäten, Absonderlichkeiten und Abstrusitäten zusammen.

Im Plauderton

Aber was Havas „Furioses Wien“ ausmacht, sind nicht nur die Geschichten, die er erzählt. Es ist vielmehr sein ungezwungener Plauderton, seine Gedankensprünge, die Sprunghaftigkeit seiner Sprache, die das Buch zu einem wirklichen Lesevergnügen machen. Havas unterhält, informiert, amüsiert, schlägt inhaltliche Haken, kommt vom Hundertsten ins Tausendste und verliert doch nie den Faden bei seinen Ausführungen. Jedes der 25 Kapitel ist ein unglaublich kompakter, komprimierter Mikrokosmos über Wiens Skurrilitäten.

„Furioses Wien“ und seine Geschichten machen Lust, die Stadt neu zu erkunden und das Gelesene zu überprüfen, die Stadt zu durchstreifen und all ihren Absonderlichkeiten und Eigenheiten mit offenen Augen zu begegnen.

Furioses Wien
Harald Havas
Ungewöhnliches • Unbekanntes • Unglaubliches

192 Seiten, 11,5 x 18,5 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
€ 19,90
Metroverlag

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »