Veranstaltungen – Festival

Wiesen

Festivalsommer in Wiesen

7. Juli 2010 • Festival

Der Festivalsommer in Wiesen bietet auch dieses Jahr wieder, wenn nicht für alle, dann doch für viele, Geschmäcker etwas. Ein kleiner Überblick.

LOVELY DAYS FESTIVAL (10.7.)

Das Lovely Days als "Oldie"-Fest zu bezeichnen, trifft es zwar bei manchen Acts ganz gut, ist aber fast etwas zu schnoddrig, schließlich treten Jahr für Jahr neben einigen Anachronismen auch durchaus sehenswerte Acts auf. Heuer am Line Up sind Ray Manzarek & Robby Krieger von den Doors, TOTO, Uriah Heep, Canned Heat, Spencer Davis Group und als Headliner Manfred Mann’s Earth Band. Für ältere Kaliber und Junge, die den 60ern und 70ern frönen wollen.

FORESTGLADE (16.7. und 17.7.)

Ins 15. Jahr geht das Forestglade – und bietet diesesmal, der Leser möge meine Subjektivität verzeihen, qualitativ recht unterschiedliche Tage. Da wäre der erste, eher schwächere Tag: Headliner sind die Fantastischen 4, davor spielen die Cranberries, New Model Army, Jet, K’s Choice, The Dawn, Disco Ensemble und JCSHG.

Der zweite Tag hat’s dann schon eher in sich: die großartigen, gottlob wiederformierten FAITH NO MORE rund um Frontgott Mike Patton geben sich die Ehre, ebenso kommt Beth Ditto mit THE GOSSIP, davor gibt’s Therapy.
Außerdem: Everlast (ihr erinnert Euch vielleicht noch – könnte fast am Lovely Days spielen, der Gute), die österreichischen Indie-Heroen Garish, Zeronic, Turbostaat und Superbutt.

NOVA JAZZ & BLUES NIGHT (24.7)

Auf der Nova Jazz & Blues Night wird es exquisit: neben den Headlinern JAMIROQUAI und dem grandiosen GOTAN PROJECT kommt die wieder auferstandene Legende GIL SCOTT HERON. Davor gibt’s Incognito, Count Basic und Rodney Hunter. Blues & Jazz ist zwar keiner dabei, aber das macht bei dem Line Up ja nichts.

SUNSPLASH RELOADED (28.8)

Good vibrations am Sunsplash Reloaded: als Headliner wird ein gewisser Tilman Otto, besser bekannt unter dem Pseudonym GENTLEMAN, gemeinsam mit THE EVOLUTION auftreten – außerdem gibt’s Offbeatiges von MONO & NIKITAMANN, TOURÈ KUNDA, dem ominösen Sizzla, Alborosie und Ocho Macho.

TWO DAYS A WEEK (2-4.9.)

Das genaue Line Up wird noch bekannt gegeben, aber vielleicht das Highlight für viele: die wiedervereinigten BLINK 182 rund um Mark Hoppus, Tom Delonge und Travis Barker. Ebenso kommen wird der Durst-Fred mit seinen LIMP BIZKIT und PLACEBO sind auch mit dabei. Empfehlenswert auch: JELLO BIAFRA (Ex-Dead Kennedys), MARKY RAMONE (von den, richtig!, Ramones) gemeinsam mit Michael Graves (Ex-Misfits). Wenn in Österreich gepunkt wird, dürfen natürlich auch 3 Feet Smaller nicht fehlen, die auch dabei sein werden. Wird sicher ein Heidenspaß, das Two Days A Week.

Genaueres auf der Wiesen-Homepage.

An dieser Stelle sei auch nochmal auf unser Gespräch mit Ewald Tatar, dem Chef der Nova Music verwiesen. Genießt den Festivalsommer!

(Foto: wiesen.eu)

, , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »