Wien – Leben

(c) STADTBEKANNT
(c) STADTBEKANNT

FM4 Exit Poll 2011: Danke, wir sind Blech!

29. Dezember 2011 • Leben

Das Jahr neigt sich dem endgültigen Ende zu. 2012, das Jahr des prophezeiten Armageddons steht in den Startlöchern. Doch bevor wir dieses gebührend einläuten, beschäftigen wir uns auch einmal retrospektiv mit dem vergangenen Jahr. Doch nicht nur wir haben uns Gedanken über 2011 gemacht, sondern auch FM4, traditionell wie jedes Jahr in Form des Fm4 Exit Polls. Und was sollen wir sagen außer: Wir tragen die „Blecherne“ mit Stolz.

Vorneweg: Ein großes Danke an euch, ihr braven Lerserlein, denn ohne euch würde es uns in dieser Form nicht geben und schon gar nicht könnten wir uns über den vierten Platz beim Fm4 Exit Poll in der Kategorie „Blog des Jahres“ freuen. Wir hoffen, dass wir euch auch weiterhin  mit informativen, lustigen und interessanten Artikeln Freude bereiten und uns auch in Zukunft stetig weiterentwickeln können.

Aber jetzt mal ernsthaft.

Genug der Speichelleckerei. Das alles ist doch von vorne bis hinten ein absoluter Skandal. Wir, die wir quasi eine Monopolstellung in Sachen Qualitäts-Journalismus in Sachen Wiener Lifestyle und Leben inne haben, müssen uns König Fußball und einem Boulevardwächter –  Blog geschlagen geben. Das Ganze erinnert doch sehr stark an Wahlergebnisse jüngster Vergangenheit, zu Mal Nummer zwei sogar ein Sender – Eigengewächs ist. Ich sage nur: From Russia With Love. Doch andererseits, im Nachhinein betrachtet, könnte uns aber auch das permanente Hipster Bashing auf den Kopf gefallen sein. Wir leiden sozusagen am Faymann’sche Folgesyndrom: So lange drauf hauen bis man selber einmal die Rechnung mittels Voting / Wahl serviert bekommt. Aber ganz nach dem Motto "Wenn der Stimmzettel gesprochen hat, dann hat die höchste Instanz gesprochen", erkennern wir das Ergebnis selbstverständlich an.

Okay, wir geben’s ja zu.

Die ersten drei finden sich verdient auf den vordersten Plätzen wieder, auch wenn es uns schwer fällt das einzugestehen. Wir gratulieren ihnen auch ganz herzlich zum Triumph. Auch wenn’s „nur“ die „Blecherne“ geworden ist, wir tragen sie mit Stolz. Zwar haben wir scheinbar nicht die meisten LeserInnen, zumindest innerhalb der FM4-Höhrerschaft, aber wir befinden uns im ständigen Wachstum und das ist ja auch immerhin etwas Wert. Die Überschneidung unserer Community mit der von fm4.at ist aber offensichtlich doch kleiner als wir es uns dachten.

Dennoch, erreichten wir vergangenes Jahr noch den achten Platz in der Endauswertung haben wir uns dieses Jahr immerhin um ganze vier Plätze verbessert. Jedoch, vielleicht sind wir eben doch noch etwas zu wenig stadtbekannt, aber mit eurer Hilfe werden wir das ändern, dafür stehen wir mit unseren Namen. Schon jetzt sei gesagt, danke an alle LeserInnen für die anhaltende Treue und wer weiß, vielleicht schaffen wir ja nächstes Jahr das Treppchen. Gratulation noch einmal an kobuk.at, sowie dem Zweitplatzierten, Lokalmatador Martin Blumenau und den Dritten ballverliebt.eu.

Hier das Ergebnis:

Blog des Jahres

1. kobuk.at
2. fm4.orf.at/blumenau
3. ballverliebt.eu
4. stadtbekannt.at
5. denkfabrikat.net
6. stylishkidsinriot.com
7. diewahrheit.at
8. auchsuperwichtig.wordpress.com
9. viceland.at
10. martinballuch.com

, , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »