Lifestyle

They Shoot Music - Don't they - Videoauswahl

Der stadtbekannt Webtipp XXVII: They Shoot music – Don’t they

13. September 2011 • Lifestyle

Eine handvoll engagierter Leute, eine Band und eine ungewöhnliche Location – mehr braucht es nicht für ein tolles Projekt, das sich der musikalischen Subkultur Wiens verschrieben hat.

Wer behauptet Wien habe keine musikalische Szene, der irrt sich gewaltig. Die vier BetreiberInnen von They Shoot Music – Don’t they sind ebenfalls dieser Meinung – sind sie doch stark mit der musikalischen Subkultur Wiens verbunden. Eine Plattform für junge MusikerInnen, die deutlich macht, dass Musik von Pop bis Indie in Wien existiert, und die international rezipiert werden kann, war daher die konsequente Schlussfolgerung.

Heimische wie internationale Subkultur

TSMDT wurde nach dem Vorbild des französischen Videoblog Blogotheque gegründet. Gefeatured werden nicht nur heimische Bands, sondern auch solche, die gerade durch Wien touren. Dabei filmt die Crew etwa zwei Unplugged-Ständchen an ungewohnten Orten der Stadt, wie beispielsweise einem Balkon, einer Straßenecke oder an einem Fahrradabstellplatz.

Der urbane Raum als Bühne

Mittlerweile haben bereits über 150 heimische wie internationale MusikerInnen den urbanen Raum Wiens mit ihrem Sound bespielt. Von berühmten Bands wie dEUS, Die goldenen Zitronen, Au Revoir Simone, Azure Ray, Editors oder Final Fantasy über heimische Gruppen wie Gustav, Bensh, Laokoongruppe, Sir Tralala (und noch viele mehr!), erstreckt sich die musikalische Bandbreite, die gemeinhin unter dem Überbegriff „Indie“ subsumiert wird.

Musikalischer Guide

Die Locations, an welchen die Sessions stattfanden, sind auf der virtuellen Landkarte googlemaps getagged. Dadurch wird Wien als lebendige Stadt deutlich, in der durchaus eine dynamische Szene existiert. Das Zusammenspiel von Performance und Location ist somit auch als Guide für all jene gedacht, die gerne mehr über relevante subkulturelle Plätze in Wien erfahren möchten. Mittlerweile haben die BetreiberInnen von TSMDT auch andere Orte erobert – Schottland und Berlin waren dabei vermutlich nicht die letzten Bühnen für die ausgefallenen acoustic-Sessions.

Der Blog They Shoot Music – Don’they

Die mitunter durchaus schrägen Videos werden auf dem Blog von TSMDT gepostet. In der Regel wird wöchentlich ein Video online gestellt. Insgesamt ein tolles und engagiertes Projekt, das die Stadt Wien und seine musikalische Szene gleichermaßen hochleben lässt. (Barbara Pflanzner)

Link zu They Shoot Music – Don’t they

Ältere webtipps findet ihr in der untenstehenden Zeile.

, , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »