Lifestyle

Kanzler 2.0 - Obama

Der stadtbekannt App-Tipp: Kanzler 2.0

27. Oktober 2011 • Lifestyle1 Kommentar zu Der stadtbekannt App-Tipp: Kanzler 2.0

Kanzler 2.0 ist ja mittlerweile so etwas wie das Unwort des Jahres, was nach all der Aufregung über den neuen Webauftritt des Kanzlers inklusive App kein Wunder ist. Wir haben uns die App nun mal etwas genauer angesehen.

Während Werner Failmann fröhlich twittert und der echte (?) Kanzler auf Facebook mittlerweile über 2000 Fans hat, haben wir uns mal die Kanzler 2.0 App genauer angesehen. Auf den ersten Blick fällt auf: Einen Behördenfinder gibt es, ein 3D Rundgang durch das Bundeskanzleramt wird angeboten und sogar ein Quiz wurde implementiert. Die Funktionen sind vielfältig – über Sinnhaftigkeit lässt sich natürlich streiten. Wir präsentieren euch in Folge die einzelnen Funktionen der App, über Sinn und Unsinn dürft ihr entscheiden..

Benutzerfreundliche Oberfläche

Die Einstigsseite ist ziemlich übersichtlich gestaltet, auf den ersten Blick sehen die UserInnen die Funktionen von Kanzler 2.0. Ein Newsfeed gibt es, eine Mediathek, "International" (mehr dazu später), einen Servicebereich, einen QE-Reader, ein Quiz, ein 3D Rundgang wird angeboten sowie ein Behördenfinder. Wir klicken uns sorgfältig durch. Den ProgrammiererInnen darf zumindest mal gratuliert werden, die App ist sehr gut aufgebaut.



In Real 3D durchs Bundeskanzleramt

Zuerst geht es mal zum 3D Rundgang: In Real 3D, boring 2D oder sogar mit 3D-Brillen-Optik führen Youtube-Videos durchs Bundeskanzleramt, wobei man sich aussuchen kann, ob man lieber den Kongresssaal oder das Kreisky-Zimmer besichtigt. Wozu das genau gut sein soll, wissen wir nicht, aber es hat zumindest Unterhaltungswert.



Fotos und Videos vom Kanzler

Die Mediathek bietet Fotos und Videos vom Kanzler, der Button "International" führt zu weiteren Fotos, auf denen Faymann mit internationalen Polit-Stars um die Wette grinst. Faymann und Angie, Faymann und Obama, Faymann und Sarkozy usw. Das hat zwar ebenfalls Unterhaltungswert, führt aber schnell zu einem Faymann-Overload – so viele Fotos vom Kanzler müssen wir wirklich nicht sehen. In der Mediathek finden sich mehr oder weniger relevante Infos zum Kanzler, zusätzlich gibt es weitere Fotos und Videos.


Welcher österreichische Popstar führte 1986 die US-Charts an? Christine (sic!) Stürmer?

Weiter geht es zu unserem Lieblings-Part: Dem Kanzler-Quiz. Eigentlich ist es ja eher ein Österreich-Quiz, wie die oben angeführte Frage wohl zeigt. Nur richtig schreiben sollte man halt die Namen der Österreichischen "Stars", die für diesen Zweck herhalten müssen. Aber gut – wir wollen nicht so sein – das Quiz kann einen schon mal eine Busfahrt über beschäftigen.



Kanzler 2.0 Service

Was bietet die Kanzler-App noch? Über den "Service-Button" können die NutzerInnen mit dem Bundeskanzler(amt) Kontakt aufnehmen oder sich für Hausführungen anmelden. Wirklich praktisch ist der Behördenfinder, über den schnell Behörden gefunden werden können.

Kanzler 2.0 im Android Market

Kanzler 2.0 bei iTunes

, , , , , ,

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Der stadtbekannt App-Tipp: Kanzler 2.0 – Verstecken

  1. fayna wermann sagt:

    lang lebe der kanzler
    top! unter vranitzky hätts sowas ned gem!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »