Lifestyle

Horoskop

Das große infektiöse Grippe-Horoskop

18. Oktober 2011 • Lifestyle

Unser Medium hat trotz und vielleicht sogar besonders im Fierberwahn in die Sterne geblickt und weiß, wie viel Schleim ihr in den nächsten Tagen spucken werdet. 

Skorpion: Obwohl Sie täglich mehrere Flaschen Actimel stürzen, macht die umgehende Grippewelle vor Ihnen keinen Halt. Bedenklich ist allerdings, dass Sie sich von "Herbert, trink das!" das Hirn waschen ließen – vielleicht ist ihre schwache Persönlichkeit problematischer als die kurze Grippe. 

Wassermann: Selbst eine Grippe-Impfung bei sich durchzuführen war wohl doch keine gute Idee: der 10 Jahre alte Impfstoff, den sie auf ebay gekauft haben war offenbar im Laufe der Zeit irgendwie mutiert – bitte bleiben Sie zum Wohle der Menschheit ab jetzt zu Hause, und zwar für immer.

Krebs: Gut, ich verstehe, dass Sie Ihre Grippe statt mit Neocitran und dergleichen lieber mit Hausmittelchen bekämpfen, aber in Rote-Rüben-Saft ausgekochter Knoblauchsud kann doch wirklich auch nicht die Lösung sein: denken Sie an Ihren Lebensgefährten!

Zwilling: Glück gehabt – vor der Grippe bleiben Sie auch heuer wie immer verschont: Ihr Raucherhusten wirkt nämlich so bedrohlich, selbst die Bakterien und Viren haben Angst, sich bei Ihnen anzustecken und meiden Sie wie der Teufel das Weihwasser. Trotzdem ist das kein Grund stolz zu sein!

Stier: Sie sind ein medizinisches Phänomen: Bakterien und Viren kämpfen so um die Vorherrschaft in Ihrem Körper, dass durch das Gleichgewicht des Schreckens keine Krankheit ausbrechen kann – Sie bleiben also gesund. Nehmen Sie nur jetzt bloß keine Medikamente – die Balance darf ja nicht gestört werden!

Schütze: Sie sind ein Schleimbeutel wie er im Buche steht. Was voerst mal durchsichtig war, wechselt schnell die Farbe zu gelb, grün und dann schlussendlich braun. Wenn Sie dann plötzlich schwarzen Schleim spucken, sollten sie einen Arzt aufsuchen – und vielleicht zum Rauchen aufhören. 

Steinbock: Wow! Sie haben das höchste Fieber, das in der Geschichte der Medizin je gemessen wurde. Das ist nicht so gut für Ihre Gesundheit, aber immerhin können Sie jetzt die berühmte Szene aus „Hot Shots“ nachspielen und auf ihrem Bauch ein Ei mit Speck braten.

Fische: Wer mitten in der Nacht splitternackt und mit nassen Haaren durch Wiens Innenstadt flitzt, der sollte sich nicht nur auf ein peinliches und verkatertes Erwachen einstellen, sondern auch auf eine ordentliche Verkühlung. Ich schäme mich für Sie. 

Waage: Ich weiß, Ihre Nase rinnt ganz fürchterlich, aber halten Sie sich etwas mit den Tempo-Tüchern zurück! Wenn Sie nicht bald aufhören sich dauernd zu schneuzen, werden Sie zwar irgendwann gesund, ersticken aber in einer Flut aus gebrauchten Taschentüchern – wie wärs einmal mit Stofftaschentüchern?

Jungfrau: Mit Mundschutz und Gummihandschuhen glauben Sie sich in Sicherheit, das Desifenktionsmittel haben sie ebenfalls ständig bei sich. Das macht soziale Kontakte zugegebenermaßen etwas schwierig, besonders wenn Sie beginnen, im Club einen Schutzanzug zu tragen. Bleiben Sie einfach zuhause. 

Löwe: Grippe? Halb so schlimm, finden Sie. Sie bleiben sowieso gerne zuhause, gegen Fernschauen haben Sie nichts und auch Suppe finden Sie super. Oben drauf gibt es noch Medikamente en masse, auf einem Neocitran-Trip und mit Fiebertermometer im Allerwertesten reiten Sie auf der Grippe-Welle. 

Widder: Schon gesund sind Sie nicht gerade eine Augenweide – krank hingegen sind Sie eine Zumutung für Ihr Umfeld. Mit roter Nase, verschwollenen Augen und gelben Zähnen erschrecken Sie Freunde und Verwandte. Wenn der Arzt kommt, ziehen Sie doch bitte eine Ski-Maske über den Kopf. 

, , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »